20.12.2016

Headlines, Absätze, Zeilen – Inhalte müssen auf ganzer Linie überzeugen und Leser neugierig machen. Das Ziel: Leser nicht nur für den Augenblick begeistern, sondern langfristig anhand von Content Marketing. 94 Prozent der Nutzer geben an, dass sie Inhalte teilen, weil sie der Meinung sind, dass diese nützlich oder unterhaltsam sind. Ob Praxis-Tipps, Produktinformationen oder humorvolle Insights aus dem Unternehmensalltag: Seien Sie kreativ und erstellen abwechslungsreiche Texte.

1. Texten Sie für mobile Endgeräte

Mehr Menschen stellen Suchanfragen über mobile Endgeräte als über den Desktop-PC. Aus diesem Grund macht Google den mobilen Index zum Hauptindex. Für das Content Management bedeutet das: Mobil-optimierte Inhalte erstellen. Für mobile Endgeräte zu texten, bedeutet nicht, kürzere Inhalte zu schreiben. Es bedeutet jedoch, Wörter und Sätze wegzulassen, die nicht benötigt werden. Streichen Sie Füllwörter konsequent. Kurze, prägnante Inhalte sind das A und O. Kürzere Headlines und Sublines sind beim Lesen auf Smartphone und Tablet ebenfalls besser aufzunehmen. 

2. Best Practice: How-to-Artikel

“How-to-”-Artikel sind beliebt bei Lesern jeglicher Branche, weil sie wissen, dass sie im Text eine praktische Anleitung erhalten. Unternehmen sollten dazu ein Thema wählen, von dem sie wissen, dass ihre Zielgruppe darüber etwas lernen möchte oder die Tipps direkt im Alltag anwenden kann. Die Headline sollte griffig sein, zum Beispiel “How-to: Wie Sie den perfekten Blogartikel schreiben”. Seien Sie beim Schreiben so spezifisch und beschreibend wie möglich. Fügen Sie Beispiele hinzu und verwenden Links, um weitere Informationen zu bieten. 

3. Verwenden Sie starke Wörter

Wörter, die Leser auf emotionaler Ebene erreichen, werden als sogenannte “Power Words” bezeichnet. Wenn Sie diese starken Wörter in Ihre Schreibe integrieren, erstellen Sie ansprechende Inhalte. Ein trockener, mit Fach- und Fremdwörtern gespickter Text liegt weit hinter der emotionalen Wirkung eines anschaulichen Textes.

So gelingen emotionale Texte:

  • Setzen Sie auf starke Verben und zeichnen so konkrete Bilder. 
  • Spiegelglatte Tastatur, angeregter Austausch, faszinierende Technologie: Adjektive verleihen Ihrem Text Farbe.
  • Storytelling ist der Schlüssel zu einer emotionalen Bindung der Leser. Erzählen Sie Geschichten und kreieren rund um Ihre Markenbotschaft einen Spannungsbogen, der Nutzer fesselt.

Wirklich guter Content mit einem hohen Mehrwert für den Nutzer ist attraktiv, interaktiv und begeistert den Konsumenten. Wir unterstützen Sie bei der strategischen Ausrichtung und Erstellung des Contents.