10.05.2013

E-Mail-Marketing ist ein wichtiges Element innerhalb der Marketing-Strategie. Ob der Aufbau von Kundenbeziehungen oder die Steigerung des ROI: Gelungene Mailing-Kampagnen führen zu einem nachhaltigen Erfolg. Mit diesen fünf Praxistipps wird Ihr E-Mail-Marketing noch effektiver.

 

1. Pflegen Sie die Adressbestände korrekt

Die Adressdatenbank Ihrer Newsletter sollte immer korrekt gepflegt sein. Zu viele Bounces können Ihr Mailing als Spam einstufen. Im schlimmsten Fall wird die E-Mail geblockt und auch die richtig eingegebenen Empfänger erhalten das Mailing nicht.

 

2. Personalisieren Sie Ihre E-Mails

Sprechen Sie Ihre Empfänger direkt an. Eine Personalisierung lässt die Akzeptanz des Mailings steigen. Mit sogenannten Trigger-Mails zu Jubiläen, Geburtstagen oder als Einladung zu einem Event holen Sie Ihre Empfänger individuell ab. Service- und Transaktions-Mails dienen zur Reaktivierung zum Beispiel von Warenkorb-Abbrechern, die so an ihre letzte Produktauswahl erinnert werden. Lösungen wie Inxmail ermöglichen eine maximale Personalisierung von Newsletterinhalten und eine intelligente Zielgruppen-Selektion.

 

3. Steigern Sie mit SWYN-Buttons die Reichweite

E-Mail Marketing und Social Media bieten eine Vielzahl von höchst effektiven Anknüpfungspunkten. Über Share With Your Network-Buttons, kurz genannt SWYN, können Ihre Empfänger interessante Inhalte und Produkte über soziale Netzwerke empfehlen. Im Gegenzug liefern die Netzwerke wichtigen Content, wie Produktbewertungen, der in den E-Mail Dialog eingebunden werden kann.

 

4. Optimieren Sie Newsletter für mobile Endgeräte

Die mobile Nutzung von E-Mails nimmt immer mehr zu. Um Vertriebs- und Kommunikationswege konsequent in diese Kanäle zu verlängern, muss die E-Mail-Marketing-Strategie dem crossmedialen Einsatz angepasst werden: optimale Darstellung, technische Spezifikationen und mobile Service-Funktionen sind die Erfolgstreiber. So werden Kunden auch unterwegs in gewohnter Qualität informiert und im Kaufprozess unterstützt. Daher sollten Sie Ihren Newsletter für mobile Devices optimieren. Optimieren Sie das Format für die gängigsten E-Mail-Clients.

 

5. Werten Sie die Kennzahlen richtig aus

Um einen nachhaltigen Erfolg im E-Mail-Marketing zu erzielen ist die richtige Interpretation der Öffnungsrate das A und O. Welche Daten sollten Sie erheben und messen? In unserem Überblick der wichtigsten Kennzahlen, erfahren Sie mehr. Prinzipiell sollten Sie die Öffnungsrate, die Klickrate sowie die Bounce-Rate immer im Blick behalten.