22.08.2016

Mittels Augmented Reality können Marken das Erlebnis für Ihre Kunden erweitern. Dies wird oft in Form von einer 360-Grad-Sicht umgesetzt. Aber auch Erlebnisse, die dem Kunden einfach nur Unterhaltung bieten, können eine engere Verbindung zur Marke hervorrufen. Tempo verwendet dazu einen “Magics Mirror”, der Besucher neben dem eigenen Spiegelbild einen Wasserfall oder einen Waal zeigt.

Der Einsatz von Technologien lohnt sich für Unternehmen nur dann, wenn sie dem Kunden über das Augmented-Reality Erlebnis einen Mehrwert bieten können. Konkret heißt das, der Konsument muss durch den Einsatz von Technologie mehr erfahren, als er es ohne tun würde. Printverlage setzen dies um, indem Sie bestimme Textpassagen oder Bilder in der erweiterten Realität vertonen und animieren. Auf diese Weiser erhält der Nutzer weitere Informationen und wird zugleich unterhalten.