13.02.2017

Technologien in der Gesundheitsbranche verfügen über eine Vielzahl von Daten und Informationen, die sie regelmäßig auswerten und neue Erkenntnisse davon ableiten können. Neben der Fähigkeit Krankheiten dadurch zu diagnostizieren, können sie auch menschliche Konversationen nachahmen und so die Pflege von Patienten unterstützen.

App hilft Menschen Gesundheit zu überwachen

Apps funktionieren oft wie eine virtuelle Krankenschwester. Dabei navigieren sie den Nutzer durch die Anwendung und unterstützen die Überwachung der Gesundheit. Den Patienten ist es möglich Fragen zu formulieren, auf welche die App dann Antworten liefert.