09.09.2014

Inhalte verständlich an interessierte Zielgruppen zu bringen, ist die wichtigste Aufgabe des Content Marketing. Die Empfänger haben nur wenig Zeit,um sich für ein Thema zu entscheiden. Wir zeigen Ihnen was es mit “Subject Matter Experts” auf sich hat und warum “Peer Referrals” wichtig sind.

Acht Sekunden – mehr braucht ein Leser nicht, um sich zu entscheiden, ob er einen Text weiterliest oder nicht. Ein guter Inhalt kann auch durch formelle Aspekte mehr Leser binden. Auf Dauer originelle Texte zu produzieren und gleichzeitig für den Empfänger interessant zu bleiben, ist das Ziel.

“Subject Matter Experts” bringen Authentizität

Persönliche Erfahrungen und “Peer Referrals”, also Empfehlungen von Nutzern, machen den Unterschied. Die Leser identifizieren sich besser mit einem Thema, wenn sie eigene Erkenntnisse teilen können und sich untereinander darüber austauschen. Experten, so genannte “Subject Matter Experts”, die aus dem Unternehmen heraus berichten, haben daher einen wertvollen Erfahrungschatz, auf den sie zugreifen können.

Auch Fachexperten sind eine große Unterstützung, wenn es um ein erfolgreichen Informationsaustausch geht. Dennoch liegt der besondere Wert im Content Marketing nicht in erster Linie auf dem perfekt geschriebenen, sondern auf einem emotional ansprechenden Text. Geschulte Mitarbeiter stellen manchen Inhalt in verständlicheren Worten dar, als gelernte Fachkräfte, die sich tagtäglich mit dem fachspezifischen Thema beschäftigen. Ein Community Manager oder strukturierter Redaktionsplan hilft die Wissenskundgabe organisatorisch abzurunden.

Richtlinien bei der Umsetzung beachten

Originalität allein bringt wenig Leserschaft, wenn die Rahmenbedingungen nicht stimmen. Dem Storytelling gehen daher einige formelle Kriterien voraus, die beachtet sein wollen:

  • Anfängliche Analyse zwischen Aufwand und Zugriffszahlen
  • Korrekte Rechtschreibung und Interpunktion
  • Beachtung der journalistischen Regeln
  • Aktive Verwendung von Verben
  • Kurze und griffige Überschriften
  • Relevante Keywords
  • Interessante Bilder, die die Thematik unterstützen

Gezielte Verbreitung im Netz

Nur Inhalte auf einem Kanal - beispielsweise einer Homepage -  anzubieten, reicht nicht mehr. Planung und Konzept stehen im Vordergrund, um die Informationen wirksam an die Öffentlichkeit zu bringen. Um glaubwürdig zu bleiben, ist die Verbreitung im Rahmen zu halten. Lediglich ausgewählte Nachrichten über Google-Suche, Tweets, Facebook, E-Mail-Newsletter, Xing- oder LinkedIn-Gruppen zu teilen, bringt Qualität.

Bei der Erstellung und Vermarktung einer Content-Marketing-Strategie können wir Sie unterstützen. TWT konzipiert, erstellt und vermarktet Ihre qualitativen Inhalte.