26.06.2014

Die Automatisierung im E-Mail-Marketing hat sich als entscheidende Maßnahme zur Leadgenerierung entwickelt. Um Neukunden zu gewinnen und Kunden langfristig zu binden automatisieren Unternehmen E-Mails, wobei individuell auf den Kunden eingegangen wird bzw. inaktive Kunden reaktiviert werden. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit relevantem und qualitativ hochwertigen Content bleibende Eindrücke beim Verbraucher erzielen und erfolgreiche E-Mail-Marketing-Kampagnen umsetzen.

 

Content ist King

Unternehmen müssen Lesern kontinuierlich Mehrwerte bieten. Sowohl bei Kunden als auch neuen Kontakten gilt es, diese aktiv zu umwerben und somit zu Interessenten zu machen. Die Formung eines sogenannten Customer Lifetime Value ist hierbei richtungsweisend. Darunter versteht man, den Kunden in seinem Lebenszyklus abzuholen und ihm den Mehrwert zu bieten, der zu seinen persönlichen Interessen passt. Dazu benötigen E-Mail-Marketing Manager die passende Software. Unsere Partnertechnologien Inxmail und eCircle sind die Vorreiter unter den professionellen Versand-Systemen, mit denen Sie Informationen zeitgesteuert und automatisiert platzieren können.

 

Erfolgreich die richtigen Anreize schaffen

Nach der Anmeldung und der Double-Opt-In Bestätigung sollten neue Abonnenten ansprechend begrüßt werden. Zum Start Ihres Mailings bietet es sich an einen Überblick über ihr komplettes Leistungsspektrum oder einen Auszug aus Ihrem Produktsortiment zu präsentieren. Integrieren sie parallel dazu bereits Mehrwerte wie Willkommensrabatte, Checklisten im B2B-Umfeld und Whitepaper, um Anreize zur Interaktion zu schaffen. Damit Ihre Mailings nicht zu überladen wirken, können durchaus mehrere E-Mails nacheinander versendet werden. Achten Sie hierbei auf die richtigen Zeitabstände. Passen Sie sich den Reaktionen der Abonnenten an, um eventuell passende Kampagnen anzuschließen.

Falls der potenzielle Kunde kein Interesse zeigt und nicht auf die Mailings reagiert, ist dies kein Grund aufzugeben. In diesem Fall ist ein weiteres Mailing mit hochwertigen Inhalten, beispielsweise ein Whitepaper, ideal zur Kundengewinnung geeignet. Leiten Sie den Leser auf eine Landingpage, auf der verschiedene Inhalte platziert sind und relevante Mehrwerte zu finden sind. Hier gilt ebenfalls die zu beachtende Regel: Weniger ist mehr!

So gelingt eine erfolgreiche Mailing-Strategie:

 

  • In welchem Fall eine Kunde wann ein Mail und mit welchem Content erhält, legen sie vorher fest.
  • Gezielte Willkommens-Serien eignen sich ideal für neue Abonnenten.
  • Das Vervollständigen von Profildaten und Informieren über Interessen und Vorlieben muss hierbei im Mittelpunkt stehen.
  • Schaffen Sie Mehrwehrte und sammeln Sie gleichzeitig alle relevanten Daten ohne unpersönlich und überfordernd zu wirken.
  • Informieren Sie Kunden nicht mehr nur angebotsgetrieben sondern auf Basis ihrer individuellen Vorlieben.
  • Versenden Sie wenig werbliche Transaktionsmails an Kunden, bei denen nach einer zuvor definierten Regel eine bestimmte Mail automatisiert versendet wird, nachdem der Kunde z. B. einen Kauf getätigt hat.

Qualität statt Quantität

Automatisierte Kampagnen müssen unkompliziert und persönlich sein. Sie sind die optimale Möglichkeit Nutzerprofile zu erstellen und “nackten” E-Mail-Adressen” ein Gesicht zu geben. Automatisierung ist der ideale Wegbegleiter und Garant für die Leadgewinnung. Hierbei sollte der Fokus stets auf die Adressqualität gerichtet sein. Qualitativ hochwertiger Content schafft Mehrwerte und die Basis für ein erfolgreiches E-Mail-Marketing.