04.11.2013

Bereits seit einiger Zeit befindet sich die Display-Werbung im Umbruch. Automatisierung lautet das neue Stichwort, das jedoch vielmehr ist als ein Buzzword. Komplette Prozessketten bei Agenturen, Kunden und Vermarktern ändern sich. Werbung ohne Streuverluste: Was lange ein unerfüllter Wunsch war, ist heute technisch möglich.

Gute Werber kennen ihre Zielgruppe ziemlich genau und wissen, wie sie sie gezielt ansprechen können. Nicht nur weil sie vermuten dass sie sich auf bestimmten Websites bewegt, sondern weil sie es anhand tatsächlicher Daten der Customer Journey nachvollziehen. Solche Daten können z.B. Folgende sein:

 

  • Webseitenaufrufe
  • Einkäufe
  • Buchungen

Algorithmen statt Bauchgefühl

Durch die Nutzung von hochleistungsstarken Data-Management-Plattformen wurde der Grundstein für datengesteuerte Werbung gelegt. Relevante Kundeninformationen werden systematisch erfasst, gesammelt und nach einer vorgegebenen Fragestellung strukturiert. Als Grundlage dienen CRM-Systeme, Websites, historische Daten oder aktuelle Kampagnen.

Möchte beispielweise ein Reiseunternehmen wissen, wieviele ihrer Kunden Frauen sind, auf dem Land leben, Kinder haben und über 40 sind und möglicherweise in den letzten 3 Jahren eine Fernreise gebucht haben, kann dies anhand der Data-Management-Plattformen ermittelt werden. Ebenso gut können aktuelle Kampagnen kontrolliert und in Echtzeit angepasst werden, sodass nur die Werbemittel auspgespielt werden, die bei der jeweiligen Zielgruppe gut ankommen.

Die Automatisierung der Online-Werbung verstärkt den Dialog mit Kunden und minimiert Streuverluste. Werbung, die auf gesammelten Daten basiert und automatisiert in Echtzeit ausgeliefert wird ist momentan die Königsdisziplin im Online-Marketing. Nutzen auch Sie die Möglichkeiten der digitalen Werbung. Sprechen Sie uns an!