15.03.2018

Die Ergebnisse von E-Mail-Kampagnen lassen sich signifikant verbessern, wenn Tools zur Automatisierung und Personalisierung eingesetzt und responsive Templates genutzt werden. 

Individualisierung für höhere Conversions

Wichtig ist eine möglichst hohe Individualisierung der E-Mails bezüglich der Interessen des Empfängers, um Öffnungsraten und Conversion Rates zu steigern. Die Personalisierung kann sich mit Hilfe entsprechender Software auf die Betreffzeile und die Anzeige beziehen und auf Content, der speziell auf den Nutzer zugeschnitten ist.  Die Selektion der ausgespielten Inhalte basiert dabei auf dem bisherigen Klickverhalten des Empfänger. Entsprechend sorgfältig sollten Daten gesammelt und konsolidiert werden, um bestmögliche Ergebnisse in der Auslieferung zu erhalten. 

Automation für mehr Effizienz

Mit Tools zur Automatisierung lässt sich der Aufwand reduzieren, indem Wenn-Dann Verknüpfungen geschaffen werden, die einen automatischen Prozess auslösen. Beispielsweise kann eine zweite E-Mail verschickt werden, wenn der Nutzer eine gewisse Aktion vornimmt, etwa indem er weitere Informationen zu gewissen Produkten nachfragt. Durch die Kombination von Automatisierung und Personalisierung können Conversion Rate und Verkäufe enorm gesteigert werden, da die Nutzer sukzessive an den Kauf geführt werden können, etwa durch spezielle Angebote.