16.11.2015

Das Schweizer Unternehmen CHRONEXT versteht die Verknüpfung zwischen traditionellem Einzelhandel und digitalen Kanälen. Mit einer ganzheitlichen Multichannel-Strategie konnte der Luxusuhren-Händler das Kundenerlebnis steigern und somit auch seine Umsätze verbessern.

(Bildquelle: chronext.de)

Die persönliche Nähe zum Kunden am Point-of-sale bleibt einer der stärksten Faktoren des stationären Handels. Kunden können im der neuen Boutique über ihre Favoriten sprechen und sie anschließend ohne Mühe nach Hause bestellen. Der tatsächliche Kauf verlagert sich in den Online-Markplatz und wird besonders für Luxuswaren zu einem sicheren und bequemen Vertriebskanal.

(Quelle: retailtimes.co.uk)