29.10.2015

Die Ticket-Website der Dallas Mavericks bietet den Basketball-Fans ein ganz spezielles Erlebnis beim Kauf eines Tour-Tickets für die kommenden Arena-Spiele. Für eine 360 Grad-Ansicht der kompletten Arena wurden mehr als 12.400 Bilder und 1.000 hochauflösende Panoramen erstellt. Mit Hilfe dieser Bilder wurde eine 3D-Landschaft der Sitzplätze entwickelt, die den Fans einen virtuellen Rundgang durch die Arena ermöglicht.

Interaktives Fan-Shopping

Aus der bekannten Bedienung der Google Maps Street View kann man bei der neuen Website ebenfalls virtuell den Standort erkunden: Der Fan betritt aus der Ich-Perspektive virtuell die Arena. Er hat direkt einen gesamten Rund-um-Blick auf das Spielfeld und kann das Blickfeld von jedem einzelnen Sitzplatz testen. Doch nicht nur das: Durch die 360-Grad-Ansicht können sich ebenfalls die Plätze neben, vor oder hinter einem angesehen werden. Die Bedienung ist den Fans vertraut und intuitiv gelernt. Sie können sich einen der besten Plätze sichern und darüber hinaus mit den Gegebenheiten der Arena vertraut machen. In der Arena Map-Ansicht kann zudem der Sitzplatz über die rechte Menüfläche mit Hilfe des Google Maps JavaScript API direkt gebucht werden.

Neben den Tickets können die Fans über die Menüfläche auch zum Mavericks´Store gelangen und dort Trikots und Fanartikel kaufen. Diese Verknüpfung des Fanshops mit Google Maps API ist ein komplett neuer Shopping-Ansatz. Die Basketball-Mannschaft erreicht damit direkt ihre relevante Zielgruppe und Google Street View unterstützt die Profis, indem der Ticketverkauf durch interessante Sonderangebote angekurbelt wird.

Slam Dunk-Kampagne der Profis

Ein besonderes Highlight des neuen Ticketverkaufs ist das interaktive Gewinnspiel. In der 3D-Arena wurde dafür ein Bild mit einem unterschriebenen Basketball der Mannschaft versteckt. Der User, der das Bild entdeckte, durfte den Original-Basketball behalten. Diese Aktion wurde auf allen Social Media-Kanälen geteilt und ließ den Traffic auf der Website in die Höhe schnellen.

Zukunftsfähige Mobiloptimierung

Die Mavericks planen das System auch für iOS und Android als Apps anwendungsfähig zu gestalten. Mit Hilfe einer Google Maps API Wegbeschreibung sollen Menschen zukünftig per Smartphone zu ihren Parkplätzen finden und anschließend zum gebuchten Sitzplatz navigiert werden. Fans müssten dann nicht mehr in einer Schlange vor der Arena warten, um ihren Sitzplatz zu finden. Damit vereinfacht sich der gesamte Ticketprozess und die Fan Experience wird gesteigert.

Über Google Maps

Die zoombaren Straßen-, Land- und Satellitenkarten der ganzen Welt ermöglichen nicht nur eine visuelle Verknüpfung aller Orte. Sie können auch kommunikativ Menschen verbinden und geben Standorten, wie einer Sportarena, einen emotionalen Wert. Durch die Suchmöglichkeit nach Orten und Gewerben, sowie einem Routenplaner gehört Google Maps zu unserer täglichen Navigation dazu. Mit praktischen Funktionen wie Street View, 3D-Karten, detaillierter Routenführung oder Indoor-Karten gibt es zahlreiche neue Möglichkeiten das Google Tool auch im Business effektiv zu nutzen.

Bildquelle: http://www.mavs.com/tour/