07.08.2017

Seit kurzem können die User via Facebook Messenger mit dem Landwirt-Bot in Kontakt treten und sich künftig von ihm Traktoren zum An- und Verkauf vorschlagen lassen. Zur Zeit funktioniert der Bot noch über eine Facebookseite und befindet sich in der Betaphase – nach der Testphase soll er auf der Website von landwirt.com integriert werden.

Wie wurde der Bot programmiert?

Die größte Hürde für die Entwickler war das Abstecken des Funktionsumfangs. Es mussten verschiedene Stakeholder mit verschiedenen Interessen und Zugängen involviert werden. Für die Sprachmodellierung und -erkennung wurde LUIS verwendet. Für die Anbindung der Kommunikationskanäle Microsoft Botframework. Beim Charakterdesign hat man sich dazu entschieden eine App nachzubauen, die demzufolge charakterlos ist. Primär ist sie also als Klick-App zu verstehen, was die Bedienung für den Nutzer sehr vereinfacht.Das Best Practice zeigt, wie Chatbots Einzug in die Agrarwirtschaft halten. Virtuelle Assistenten werden immer ausgereifter und unterstützen Händler jeglicher Branchen.