09.10.2014

Der Web-Auftritt ist das Marketing-Instrument Nummer eins für Unternehmen. Doch nur wer die richtigen Zahlen auswertet, kann seine Website stetig optimieren. Für höhere Conversion-Rates liefert Google Analytics maßgeschneiderte und ganzheitliche Konzepte sowie Lösungen. Unsere Checkliste zeigt 7 wichtige Steps für eine erfolgreiche Google Analytics-Implementierung in Ihrem Unternehmen.

Unsere Checkliste für eine erfolgreiche Google Analytics-Implemtierung:

Code-Snippet

Überprüfen Sie die Aktualität des Code-Snippets. Der Standard wird in regelmäßigen Abständen angepasst – vermeiden Sie eine veraltete Google Analytics-Version. Prüfen Sie darüber hinaus, ob nicht möglicherweise eine Umstellung auf Universal Analytics für Ihre Zwecke sinnvoll sein könnte. Mit Universal Analytivs erhalten Sie zusätzliche Funktionen und die Möglichkeit, Cross-Channel- und Cross-Device-Tracking umzusetzen.

Nutzerzugänge

Auch das richtige User-Management ist nicht zu unterschätzen. Kontrollieren Sie die Nutzerzugänge von ihrem Account und auch den Admin-Bereich. Insbesondere bei mehreren Mitbenutzern, ist es wichtig hin und wieder einen Check zu machen, um so die aktuellen Nutzer einzuschränken. Möglicherweise sind einige registrierte Mitarbeiter gar nicht mehr im Unternehmen tätig und können entfernt werden. Außerdem bekommen Sie einen Überblick, welche Dienstleister schon an der Ihrer Website gearbeitet haben, da Agenturzugänge beispielsweise direkt sichtbar werden.

Filter

Legen Sie neue Filter an, aber checken Sie auch bereits bestehende Filter auf Sinnhaftigkeit. Vor allem bei sehr hohem internen Traffic sind Filter sehr nützlich, aber auch um bestimmte IPs ausschließen zu können.

Ziel-URL

Sind Ihre Ziel-URL richtig hinterlegt? Beispielsweise um das Abschicken des Kontaktformulars zu messen, muss die Ziel-URL der “DANKE-Seite” hinterlegt sein.

Event-Tracking

Ihre Events sollten richtig hinterlegt sein. Event Tracking ist ein wichtiger Aspekt für die Implementierung, denn Events eignen sich z.B. perfekt für Call-to-Actions.

Site Search

Last but not least: Vergessen Sie nicht, im Admin Bereich die "Site Search Tracking" einzuschalten, um in Erfahrung zu bringen, wie Ihre interne Onsite Suche performt.

Mithilfe von Google Analytics erfahren Sie, wie Nutzer Ihre Website verwenden, wie sie dorthin kamen und wie Sie aus diesen Nutzern regelmäßige Besucher machen können. Dazu gibt es verschiedenste Analyse-Tools. Gerne unterstützen Sie unsere TWT Web Analytics-Spezialisten bei einer erfolgreichen Implementierung.