22.09.2016

Mobil-optimierte Newsletter sind Mailings, die für die Darstellung auf mobilen Endgeräten ausgerichtet sind. Sowohl der Aufbau als auch das Design des Newsletters werden für die Anzeige auf kleineren Displays angepasst. Warum ist die Mobiloptimierung im E-Mail-Marketing so wichtig? Weil das mobile Surfen für Nutzer zum Alltag gehört und Leser erwarten, dass sie Buttons oder Textverlinkungen benutzerfreundlich anwählen können.

Welche Techniken sind sinnvoll?

Auf der technischen Ebene werden so genannte CSS-Media-Queries angewendet. Darunter versteht man Gestaltungsanweisungen, die eingesetzt werden, wenn das Mobile Device gewisse Voraussetzungen erfüllt. Des Weiteren lassen sich flexible Tabellen-Layouts verwenden. Diese passen sich automatisch an die jeweilige Bildschirmbreite an. Durch variable Prozentangaben, passt sich das Layout stets an die entsprechende Bildschirmbreite des Device an. E-Mail-Marketer sollten sich bei der mobilen Gestaltung an folgende Punkte halten:

  • Das Format sollte responsiv, adaptiv und skalierbar sein
  • Der Content ist präzise und zielgruppenspezifisch aufzubereiten; Text und Bild sollten sich ergänzen
  • Der CTA ist optimal für Mobile darzustellen – halten Sie ihn dafür so kurz wie möglich

Richtlinien für mobil-optimierte Newsletter

Betreff: 35 Zeichen
Absender: 25 Zeichen
Vorschautext: 85 Zeichen

Größere Gestaltung

Bei der mobilen Newsletter-Gestaltung sollte Leerraum eingesetzt werden, um das Benutzererlebnis zu optimieren. CTAs und andere Buttons sind an die jeweiligen Eingabemethoden anzupassen. Die Bedienung des Touchscreens erfordert eine Größenanpassung. Klickt der Nutzer bei einem viel zu kleinen Button mit dem Finger immer daneben, stellt sich schnell Frustration ein. Gestalten Sie die Klickelemente bei Newslettern daher mobil größer und vergrößern die Abstände zwischen den Elementen. So führt kein Klick ins Leere.
Die Schrift sollte ebenfalls automatisch an das Endgerät angepasst werden. Durch schmalere oder breitere Fonts können Sie Ihren Newsletter strukturieren.

Diese Chancen eröffnen sich:

  • Stärkere Kundenbindung
  • Verkaufsaktivitäten über schnelle Bedienbarkeit aus dem Newsletter heraus generieren
  • Optimale mobile Präsentation von Produkten
  • Ideale Zielgruppenansprache der mobile User

Fazit

User verlangen förmlich nach einem ganzheitlichen und strukturierten mobilen Auftritt. Daher müssen Unternehmen ihre strategische Positionierung verbessern, um langfristig Potenziale erschließen zu können. Mobile First lautet daher die Devise für das E-Mail-Marketing, um Nutzer in ihrer Lebenswelt zu erreichen. Software-Anbieter wie Inxmail, Teradata, MailChimp oder optivo unterstützen das Layout und den Versand von mobiloptimierten Newslettern.