23.07.2012

In gut 150 Tagen ist Weihnachten und Sie haben noch keine Idee für eine kreative Weihnachtskampagne? Nicht nur in Privathaushalten wird Weihnachten groß geschrieben, sondern auch Unternehmen und Organisationen möchte ihre Kunden in weihnachtliche Stimmung versetzen und die emotionalste Zeit des Jahres sinnvoll nutzen. Wir haben einige interaktive Best Practices und Ideen zusammengestellt, damit Sie schon jetzt bestens gerüstet sind.

Weihnachtsstimmung mit den Klassikern

Zu den Klassikern gehören sicherlich digitale Adventskalender auf ihrer Webseite oder bei Facebook. Bei einem Klick auf’s Türchen winken attraktive Sonderangebote, Gutscheine oder Rabatte, die Kaufanreize schaffen, Kunden in die Shops locken und Ihre Markenpräsenz steigern. Auch individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Gewinnspiele steuern zur Kundenaktivierung bei.

 

eCards – personalisiert mit eigenem Text und Bild oder mit standardisierten, interaktiven Elementen stehen schon seit langem auf der Beliebtheitsskala ganz oben. Mit cleveren und überraschenden Ideen lassen sich außerdem virale Effekte erzielen, die vor allem in sozialen Netzwerken weite Kreise ziehen und so Ihre Markenbekanntheit steigern können. Auch Kunden-Newsletter bieten besonders zur Weihnachtszeit vielfältige Möglichkeiten, den Abverkauf zu steigern und Kunden darüber hinaus langfristig an das Unternehmen zu binden.

Weihnachtliche Atmosphäre auf Ihrer Webseite

Geben Sie Ihrer Webseite ein weihnachtliches Flair: Wallpaper und Screensaver im Weihnachts-Look zum Herunterladen oder ein X-Mas Countdown bringen Ihre Kunden in die richtige Stimmung. Und wenn dann noch ein Weihnachtsmann Einkaufstipps gibt oder auf Christmas-Specials aufmerksam macht, steigt die Vorfreude.

 

Auch der Schneeflockengenerator von TWT ist schnell in Webseiten und Online-Shops integriert und lässt wahlweise Schneekristalle oder kleine Markenlogos über den Bildschirm rieseln.

 

Die Wartezeit auf das große Fest kann auch durch kostenlose Weihnachts-eBooks, Podcasts, Bastelvorlagen oder Mal-und Hörbücher verkürzt werden. So erreichen Sie eine ständige positive Präsenz beim Kunden.

 

 

TWT Weihnachtsaktionen 2012

Social Media - Weihnachten gefällt mir

Mehr und mehr Menschen tummeln sich in Sozialen Netzwerken und teilen, liken und empfehlen Seiten und Aktionen. Nutzen auch Sie diese Plattform, um mit Ihren Kunden direkt in Kontakt zu treten und neue hinzu zu gewinnen.

 

Weihnachtsbäume, die online geschmückt und an Freunde versendet werden, die besten Rezepttipps für den traditionellen Gänsebraten, User, die Fotos oder Videos von Geschenk- oder Deko-Ideen hochladen oder eine Geschenketauschbörse nach dem Fest - hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Mitmachen lohnt sich, denn besonders kreativen Beiträgen winken Gutscheine oder Rabattcodes. Intelligent verzahnt, können die Aktionen ideal in die unterschiedlichen Vertriebskanäle integriert werden und unterstützen Markenbildung und Wiedererkennung.

Neue Features nutzen - Kunden mobil erreichen

Durch die mittlerweile fast flächendeckende Ausbreitung der Smartphones, sind auch QR-Codes und Augmented Reality (AR) Features für digitale Weihnachtskampagnen bestens geeignet. Die AR-Technologie lässt es in Schaufenstern schneien oder ändert scheinbar einfache Weihnachtskarten in multimediale Spektakel. Ihre Kunden bringen Sie damit nicht nur zum Staunen, sondern kreieren so auch ein positives Markenbild. Eingescannte QR-Codes eignen sich für Rabatt-Aktionen oder als kleine Geschenkanhänger, die der Schenkende mit einer weihnachtlichen Sprachbotschaft für den Beschenkten hinterlegen kann.

Corporate Social Responsibility - Kleine Gesten mit großer Wirkung

Das Thema CSR lässt sich zu Weihnachten auch digital angehen. Sei es die Online-Spendenbörse für unerwünschte Weihnachtsgeschenke oder die Möglichkeit, Spielzeug an hilfsbedürftige Familien mittels eingescanntem QR-Code zu spenden. Möglich ist auch die Involvierung mit Hilfe von projektbezogenen Spenden. Ihre Kunden erhalten mit der Weihnachtskarte Zugang zu einer Microsite, auf der diese dann entscheiden können, für welches Projekt gespendet werden soll. Somit wird er zum „emotionalen“ Spender und damit helfen Sie nicht nur sozialen Projekten, sondern steigern auch nachhaltig Ihre Kunden- und Partnerbindung und sorgen für eine positive Wahrnehmung Ihres Unternehmens.

 

Intelligent verzahnt, können die Aktionen ideal in die unterschiedlichen Vertriebskanäle integriert werden und unterstützen Markenbildung und Wiedererkennung. Sprechen Sie uns an und wir machen Ihr digitales Geschäft fit für die kalte Jahreszeit.