23.03.2018

Ein Bild soll die Markenbotschaft tragen und die Zielgruppe ansprechen. Fotos werden zudem viel schneller wahrgenommen als Texte. Laut dieser Infografik, verbringen 55 Prozent der User weniger als 15 Sekunden aktiv mit dem Lesen von Content. Komplexe Zusammenhänge lassen sich durch Bilder und Grafiken besser transportieren.

Textwüsten sind ein No-Go

Textwüsten, die den Nutzer erschlagen, sind zu vermeiden. Innerhalb des Textes sollte immer auch Zusatz-Content und Bildmaterial eingebunden werden. Bilder werden jeden Text optisch auf. Vor allem Ratgeber oder Anleitungen werden mit Grafiken verständlicher.

Fotos sorgen für Engagement

Wenn Content über visuelle Elemente verfügt, sind User doppelt so oft bereit den Inhalt auf ihren Social Media Accounts zu teilen. Unternehmen müssen dabei auf die Qualität der Bilder achten und nicht wahllos Bildelemente einfügen. Ein gutes Bild ist dem Kontext angemessen. Im Idealfall erstellen Marken und Unternehmen eigene, einzigartige Bilder, die ihre Markenbotschaft tragen.