13.11.2013

Kundenerwartungen ändern sich mit technischen Innovationen und neuen Marketingkanälen. Auf allen Geräten sollte jederzeit eine optimale Customer Experience erreicht werden, die nicht ausschließlich über Mobiloptimierung erzielt wird. Das Erstellen passender Inhalte ist zur Erschließung neuer Zielgruppen sowie für die Reichweitenerhöhung heute unerlässlich. Wie sich auch ohne übermäßig großen zeitlichen Aufwand der Wunsch nach qualitativem Content ermöglichen lässt, erfahren Sie hier.

Inhalte, die verschiedene Zielgruppen auf ihrem Entscheidungsweg ansprechen und so neue Märkte erschließen sind für den Unternehmenserfolg ausschlaggebend. Die Grenzen zwischen den unterschiedlichen Kommunikationskanälen verschwimmen jedoch zunehmend. Kunden kanalübrgreifend echten Mehrwert zu bieten, ist zur Köndigsdisziplin im Online Marketing geworden.

www.youtube.com/embed/dKgRGyjd_sM 

Customer Journey auf Zickzackkurs

Die Customer Journey verläuft keineswegs mehr linear und vorhersehbar, wie es noch vor einigen Jahren der Fall war. Der Kunde hat die Qual der Wahl: Mehr Kanäle, mehr Inhalt, mehr Produkte, mehr Kundenbewertungen. Unternehmen müssen sich von der Masse abheben, um im Info-Dschungel aufzufallen. Werden Sie sich also zu Beginn klar, zu welchem Zweck der Content zum Einsatz kommt und wie er für andere Ziele neu verwertet werden kann.

Aber Vorsicht: Content von der Stange zu produzieren ist nicht die Lösung. Der Kunde von heute ist autark und bestimmt eigenständig, über welches Medium oder Gerät er Informationen bezieht. Unternehmen müssen Content neu denken weg von fertig konfigurierten Inhalten hin zu flexiblen Content-Modulen gehen.

 

Mehr Content mit cleverer Strategie

Doch „mehr“ bedeutet nicht automatisch zusätzliche Arbeit. Die Mehrfachnutzung desselben Contents kann verschiedene Vorteile bringen: Größere Effizienz, bessere Kundenbindung und gezieltere Kundenansprache erhöhen die Reichweite und den Bekanntheitsgrad und somit auch den Umsatz Ihres Unternehmens. Die kreative Verwertung von Content bringt also oftmals mehr Vorteile als Inhalte jedes Mal neu zu erstellen. Marketingverantwortliche können sich verstärkt auf die gezielte Kundenansprache konzentrieren, um so die Wünsche der Konsumenten individuell bedienen zu können.

Dieselben Inhalte für verschiedene Kanäle zugänglich zu machen und einheitlich darzustellen, wird durch die Mehrfachverwertung von Content möglich. Durch diese einheitliche User Experience erreichen Sie Vertrauen und eine positive Markenerinnerung. Mithilfe von modernen Web-Content-Management-Systemen (WCM) ist es möglich, Content nur einmal einzupflegen, der dann auf allen Geräten optimiert in der richtigen Anzeigenvariante ausgespielt wird.

 

Best Practice

Das ZDF zeigt wie es geht und verwertet einen Beitrag des Stairikers Sonneborn in der Heute-Show einfach noch einmal. Dieser wird daraufhin zum Viralhit. Auch Sie möchten mit einer cleveren Content-Strategie Ihre Reichweite erhöhen? Kommen Sie auf uns zu und wir unterstützen Sie dabei.