11.08.2016

Das Storie-Feature von Instagram wurde im Vorfeld kritisch diskutiert. Viele Nutzer vermuteten in der Funktion eine reine Snapchat-Kopie. Obwohl sich Name und Möglichkeiten auf beiden Plattformen ähneln, gibt es signifikante Unterschiede.

Snapchat wird als Messenger genutzt. Die Snaps werden an ausgewählte Kontakte gesendet; nach maximal zweimaligem Ansehen wird der Inhalt gelöscht. Die App hat sich zur Unternehmenspräsentation und als Marketingplattform noch nicht so durchgesetzt, wie Instagram.
Instagram hingegen ist ein soziales Netzwerk, auf dem Marken eine breite Öffentlichkeit erreichen können. Die Qualität der Fotos und Videos ist sehr hoch, sodass innerhalb der App langlebiger Content mit Fotografie-Ansrpuch veröffentlicht wird. Für Unternehmen ist dies eine große Chance, Produktbilder oder Impressionen ideal in Szene zu setzen. Nichtsdestotrotz ist das Snapchat-Konzept sehr erfolgreich – dies hat auch Facebook erkannt und das Storie-Format für Instagram adaptiert.

Authentische Stories erstellen

Wer Stories erstellt hat keinen Anspruch auf Perfektion – das sollten auch Marken berücksichtigen. Die Funktion lebt von lustigen Stickern und spontanen Einblicken hinter die Kulissen. So fühlen sich Kunden angesprochener, weil sie unmittelbar am Geschehen in einem Unternehmen teilhaben können.
Ob mehrere Bilder oder als Video: Unternehmen erhalten auf Instagram weiteren kreativen Spielraum. Klarer Vorteil: Die erstellten Geschichten lassen sich speichern, sodass sie nicht nur zur eigenen Story hinzugefügt, sondern auch auf dem Account publiziert werden können. Wie das aussieht, haben wir ausprobiert:

Instagram weist 500 Millionen aktive User auf. Aufgrund der Popularität der Snapchat-Funktion wird Instagram weiter an Beliebtheit gewinnen und weitere User von sich überzeugen. Stories sind authentisch und fühlen sich für den Betrachter echt und ehrlich an. Die Genration der “digital natives” steht im Dauerkontakt zu Facebook und Messengern wie WhatsApp. Die neue Form des “Live-Streams” setzt Unternehmen in Szene – ohne dabei gekünstelt zu wirken; der Humor darf auch nicht fehlen.

Sie wollen das Potenzial von Instagram nutzen? Wir helfen Ihnen gerne dabei.