15.10.2014

Die Ära der traditionellen Marketing-Kampagne neigt sich dem Ende zu. Die Zeiten von klassischem eindimensionalen Campaigning gehören der Vergangenheit an. Nun heißt es für Entscheider Multichannel und Content Marketing. Doch wenn es um digitales Marketing geht, haben viele Unternehmen Nachholbedarf. Nur wer Veränderungen nicht nur akzeptiert, sondern auch aktiv lebt, kann dem veränderten Verbraucherverhalten auf Dauer gerecht werden.

Bereits einige Business-Modelle wurden durch den Siegeszug des digitalen Marketings gänzlich auf den Kopf gestellt oder sogar komplett ersetzt. Während eine Katalog-Bestellung früher zum Alltag gehörte, ist der Waren-Katalog heute nur noch ein Zusatzprodukt. E-Commerce hat bereits fast alle Branchen erobert.

Das digitale Marketing für sich nutzen

Teure Kampagnen, die für Massenmedien erstellt werden und nicht für Menschen, sind nicht mehr zukunftsfähig. Die heutigen Nutzer und Konsumenten können sich sehr einfach  Informationen losgelöst vom Unternehmen einholen und sind somit viel unabhängiger als noch vor einigen Jahren. Marketer müssen aus diesem Grund neue Strategien entwickeln, um langfristig in den Dialog mit der Zielgruppe zu treten.

Ein neues Marketing-Modell

Noch immer denken die meisten Unternehmen in Kampagnen. In regelmäßigen Abständen möchten sie so bestimmte Produkte oder Leistungen besonders in den Fokus rücken. Dieses Kampagnen-Denken funktioniert nicht mehr so gut wie früher, da der Kunde von heute einer Informationsflut ausgesetzt ist und in seinem Medienkonsum viel freier agieren kann. Was ihn nicht interessiert wird ausgeblendet oder weggeklickt.

Relevanz ist ein wichtiges Stichwort. Den Kunden interessiert nicht die Kampagne, sondern der Mehrwert dahinter. Unternehmen müssen zuerst identifizieren, welche Inhalte den Kunden interessieren und welche nicht und daraufhin ihre Kommunikations- und Marketingmaßnahmen planen. Zusammen mit Sportscheck haben wir eine App entwickelt, die zeigt, wie Marketing, Handel und Kundenkommunikation im digitalen Zeitalter funktioniert:

<iframe style="border: 1px solid #CCC; border-width: 1px; margin-bottom: 5px; max-width: 100%;" src="//www.slideshare.net/slideshow/embed_code/40188325" width="574" height="613" frameborder="0" marginwidth="0" marginheight="0" scrolling="no" allowfullscreen="allowfullscreen"> </iframe>

 

Nutzen auch Sie die Möglichkeiten des digitalen Marketings und planen Sie zusammen mit uns Ihren Erfolg.