08.09.2015

In Deutschland steht Mobile Payment noch zu Anfang seiner erfolgreichen Entwicklung. International findet das mobile Bezahlverfahren bereits große Akzeptanz. Ein Schlüsselfaktor dafür ist zum Beispiel eine einfache Anmeldung, bei der der Kunde leicht und verständlich mit dem System vertraut wird. Zertifizierungen und geprüfte Apps, sowie geringe Kosten, bieten den Kunden ein sicheres Gefühl bei der Nutzung.  

Ihr Nutzwert von Mobile Payment

Die Argumente für den Einsatz von Mobile Payment sind zahlreich: Das Bezahlen direkt am PoS mit weniger Zubehör erleichtert dem Kunden den Bezahlvorgang. Er braucht wenig Bargeld oder eine Geldbörse mit sich zu führen. Zudem ist das Smartphone immer dabei und statistisch gesehen alle 5 Min am Tag in Nutzung. Durch den Handy-PIN und einen Fingerabdruck-Scan sind Transaktionen sogar sicherer als das Mittragen von Bargeld.

Rund zwei Drittel der deutschen Händler würden ihren Kunden diesen Service über eine NFC Übertragung anbieten. Der Vorteil dabei: die hohe Schnelligkeit bei der Abwicklung von NFC-Zahlungen. Der Kunde muss für nur wenige Sekunden das Handy auf den Counter anlegen und die Daten übertragen sich ohne Umstände.

Besondere Schlüsselfaktoren für die Kundenakzeptanz

  • Mobiloptimierung der zugehörigen Online-Shops: Ein klares und einfach zu bedienendes Shop-Design, leichter Check-Out-Prozess oder auch die Möglichkeit des Sofort-Kaufs per Kauf-Button erhöht die Usability und damit auch die Kundenfreundlichkeit
  • Shopoptimierung des stationären und Online-Geschäfts: Wenn Ihre Kunden im Online-Shop einkaufen, würden Sie auch im stationären Geschäft mobil bezahlen. Durch einen bewährten Online-Shop wächst das Vertrauen der Kunden auch für das stationäre Geschäft.

Best Practice: ALDI Nord

Rund 2.400 Filialen von ALDI Nord sind bereits mit Mobile Payment ausgestattet. Per Wallet-App kann dort mit einer NFC-fähigen Maestro- oder V-Pay-Debitkarte in Verbindung mit dem Smartphone bezahlt werden. Das Prinzip “Tap & Go” ist in wenigen Sekunden schnell durchgeführt und findet bei den Kunden positiven Anklang. Weiter namhafte Firmen wie die Deutsche Telekom, Vodafone, Galeria Kaufhof, Real, Kaisers, Obi oder Rewe wollen bald nachziehen und bilden Kooperationen für die NFC-Systeme.

Fazit

Die Möglichkeit bargeldlos zu bezahlen wird in den kommenden Jahren an Relevanz zunehmen. Diese rasante Entwicklung der Technologie hängt vor allem mit der wachsenden mobilen Optimierung von Websites und Online-Shops zusammen. Von Responsive Design und mobilen Newslettern bis hin zu Web-Apps, Hybrid Apps und Native Apps für den Vertrieb in den App-Stores: Wir beraten Sie gerne in einem persönlichen Gespräch, wie Sie Mobile Payment erfolgreich nutzen können.