28.10.2015

Wearables sind momentan in der Altersgruppe von 25 bis 44 besonders populär. Sie gehören zu der Gruppe, die am meisten in die Bewegung des Data und Fitness-Tracking involviert sind. 2015 nutzen insgesamt 25,1 Prozent der User zwischen 25 und 34 und 23,1 Prozent der 35- bis 44 Jährigen ein Wearable. Bis 2018 wird sich die Zahl in beiden Gruppen verdoppeln. Langfristig gesehen gehören ältere Gruppen ebenfalls zu einem großen Wachstumstreiber, je mehr sich Wearables mit Health Monitoring Devices auf dem Markt durchsetzen.

Ein Faktor, der Verbraucher zum Kauf von Wearbables überzeugt, ist die Weiterentwicklung von Apps, die entscheidene Rollen in Verbindung mit Smartphones und Tablets spielen.

Quelle: emarketer.com