30.12.2016

Für Medienunternehmen ist es unerlässlich, in der Content-Flut nicht unterzugehen und mitreißende Geschichte zu erzählen, die Leser faszinieren. Die Integration von digitalen Elementen macht genau dies möglich. Sei es ein 360-Grad-Video oder begehbare Themenwelten: Exklusive Videos oder Zusatz-Content können durch Virtual Reality hinterlegt werden.
Um ein Printmagazin mit virtuellen Elementen zu verbinden, lässt sich ein Scan auf der Heftseite drucken. Via passender App und VR-Brille kann beispielsweise ein 360-Grad-Video gestartet werden. Diese Art des Erlebens bietet sich vor allem für die Reisebranche an. Leser können einen virtuellen Rundgang durch eine Region machen oder eine Sehenswürdigkeit in 3D aus allen Perspektiven betrachten. Exzellente Inhalte sind die Basis, sonst kann die beste Technologie nicht glänzen.

Lassen Sie Ihre Nutzer vollständig in eine Welt eintauchen

Mit der VR-Technologie können Nutzer vollständig in eine Marken- und Medienwelt eintauchen. Dieses Erlebnis wird als Immersion bezeichnet. Lesen, Sehen, Hören und Sich-Bewegen verläuft als ein Prozess und vermittelt das Gefühl sich in zwei parallelen Welten aufzuhalten. Das Ergebnis: Faszinierte Nutzer, die emotional berührt sind.

Hunderte Verlage setzen bereits auf Virtual Reality, um Buchankündigungen in 3D zu platzieren. Einmal in einer Harry Potter-Zauberwohnung umschauen? Über eine VR-Brille lässt sich die Wohnung mit Bücherregal, Stühlen und Tischen entdecken. Nimmt der Nutzer virtuell ein Buch aus dem Regal, wird der Text vor ihm projiziert sowie eine entsprechende Audio-Datei abgespielt.

Dies ermöglicht die 360-Grad-Technik Ihrem Unternehmen:

  • Hohe Glaubwürdigkeit und Transparenz
  • Faszination und Emotionalisierung der Kunden
  • Breite Reichweite an Rezipienten, die in Themen “mitgenommen” werden
  • Content entfaltet sich in einer virtuell erlebbaren Welt

Ein neues Medium in der Entstehung

Virtual Reality wird die Art, wie wir kommunizieren, stark verändern. Das Eintauchen in ein Medium wird in den Fokus rücken. Publisher sollten zügig auf diesen Zug aufspringen. VR soll im Jahr 2025 einen Markt von 80 Milliarden Dollar ausmachen.
Wohin die virtuelle Content-Reise Ihrer Kunden geht, obliegt Ihrer Kreativität. Gemeinsam mit uns heben wir Ihr Storytelling auf eine neue Ebene.