17.10.2017

Im Stadion der Zukunft soll es nicht mehr nur um 90 Minuten Fußball gehen, sondern um eine multifunktionale Einheit. Hotels, Geschäfte oder Kulturzentren sollen in das smarte Stadion Einzug halten und einen “eigenen Fußball-Kosmos” schaffen. An solch einem Konzept arbeitet Borussia Mönchengladbach. Rund um den Borussia-Park soll eine Themenwelt mit Hotel und Kulturhaus entstehen. Das Erlebnis Fußball wird dabei von digitalen Lösungen begleitet. 

Von autonomen Autos über digitale Dashboards bis hin zu Virtual Reality

Sitze mit interaktiven Dashboards ermöglichen ein individuelles Abrufen von Spielszenen und Zeitlupen. Durch Augmented- und Virtual Reality-Technologien wird das Spiel aus neuen Blickwinkeln erlebt. Die Anreise zum Stadion soll ebenfalls innovativ von Statten gehen. Autonome Fahrzeuge sollen die Fußball-Fans zum Stadion bringen. Hier ist Audi Vorreiter. Die Automarke arbeitet an selbstfahrenden Autos, die ebenfalls im smarten Stadion der Zukunft zum Einsatz kommen sollen. Gesteuert wird das gesamte Mobilitätshub Stadion über Künstliche Intelligenz. 

Sie wollen Ihre Visionen mit Künstlicher Intelligenz realisieren? Wir unterstützen Sie dabei.