23.12.2015

Innovationen und neue Technologien haben das Jahr 2015 geprägt. Amazon testete eine Drohne, die ihre Rotoren nur noch zum Starten und Landen benötigt und Waren wie ein kleines Flugzeug bis zur Tür des Verbrauchers bringt. Selbstfahrende Autos reihen sich in die Riege des Internet of Things und sind der Trend des Online-Jahres. Google präsentierte im Mai 2015 sein autonomes Fahrzeug und zeigt damit, wie sich Mobilität verändert. Reisen von A nach B und nebenbei E-Mails lesen oder Entertainment-Programme wahrnehmen – das wird im autonomen Fahrzeug möglich.

Die größte Umstrukturierung des Jahres hat Google ebenfalls vorgenommen. Am 10. August 2015 wurde aus Google Alphabet. Google-CEO Larry Page übernimmt die Leitung der Holding. Google selbst wird nun von Sundar Pichai verwaltet.

Die Zahl des Jahres erzielte das soziale Netzwerk Facebook. Am 24. August verzeichnete das Netzwerk über eine Milliarde aktive Nutzer. Social Media hat 2015 einen erneuten Boom erfahren: Instagram hat sich zu einem der beliebtesten sozialen Netzwerke entwickelt, sodass zahlreiche Marken bereits mit einem Auftritt vertreten sind. Auch TWT hat 2015 einen Re-Fresh des Instagram-Accounts vorgenommen.

Content Marketing-Boom reißt nicht ab

Informationen sind das höchste Gut und relevante Inhalte werden für Unternehmen immer wichtiger, um die eigene Zielgruppe zu erreichen. US-Werber haben kürzlich “Content Marketing” zum Wort des Jahres 2015 gewählt. Ob Video-, Audio- oder Textdaten: Content Management Tools und Tracking-Technologien werden 2016 für Unternehmen zum A und O, um zielgruppenspezifische Inhalte nicht nur zu erstellen, sondern Kundendaten auch sinnstiftend auszuwerten.

(Quelle: internetworld.de)