06.03.2019

Herausforderungen der integrierten Energiewende

Im Mittelpunkt der Studie “Blockchain in der integrierten Energiewende”  steht die Frage, wie die integrierte Energiewende gelingen kann und ob die Blockchain-Technologie hier hilfreich sein kann. Als zentrale Herausforderungen des Energiewandels werden von der DENA genannt: eine zunehmend dezentrale Erzeugungsstruktur, Integration der Sektoren (Strom, Wärme, Gas, Verkehr), Ausbau der Elektromobilität, Netzausbau, digitaler Informationsaustausch und Neuordnung von Kundenbeziehungen. Die Studie untersucht in diesem Kontext und unter Mitarbeit von Repräsentanten aus der Blockchain-Szene einen möglichen Beitrag der Technologie zur Energiewende anhand elf konkreter Anwendungsfälle aus den energiewirtschaftlichen Kernbereichen Asset Management, Datenmanagement, Marktkommunikation, Stromhandel und Finanzierung. 

Positiv fällt in der Studie das tiefe Verständnis der Technologie auf, exemplarisch zu sehen an der präzisen Definition und Einordnung der Blockchain:  “Als Informationssystem mit dezentralen Wesensmerkmalen ist sie eine technologische Ausprägung der Digitalisierung, ein Informationsprotokoll und dezentral organisiertes Datenregister, das durch seine spezifischen Eigenschaften Sicherheit, Unveränderlichkeit, Transparenz, Robustheit und Multi-Stakeholder-Partizipation geprägt ist”.

Zentrale Ergebnisse

Die DENA zeigt, dass der Einsatz von Blockchain in einzelnen untersuchten Anwendungsfeldern unter wirtschaftlichen, technologischen und regulatorischen Gesichtspunkten einen Mehrwert für Unternehmen darstellen kann, wenngleich diese Dimensionen immer separat bewertet und gegeneinander abgewogen werden müssen.  Zu den Kernergebnissen der Studie zählt die Erkenntnis, dass  “der nächste Schritt verstärkt in die tatsächliche Umsetzung der Blockchain-Technologie führen sollte. Die Politik sollte in Kooperation mit Akteuren der Energiewirtschaft eine breit angelegte Erprobung der noch jungen Technologie für Anwendungen im Energiebereich fördern, um deren Potenzial unter realen Bedingungen zu testen.” 

Wirtschaftlichkeit, Technologie und regulatorische Voraussetzungen

Im Untersuchungsfeld Wirtschaftlichkeit zeigt die Studie großes Potenzial in folgenden Anwendungsbereichen: Zertifizierung von Herkunftsnachweisen, Anmeldung von Anlagen im Marktstammregister und Energiedienstleistungen für Gebäude und Industrieprozesse. Bei der Beurteilung der technologischen Eignung von Blockchain kommen noch der Peer-to-Peer-Handel und Mieterstrom als zentrale Anwendungsgebiete hinzu. Laut Studie werde momentan mit Hochdruck an der Verbesserung der Schnittstellen und der Entwicklung erster Standards gearbeitet, was die Skalierungsfähigkeit positiv beeinflussen werde. Im regulatorischen Assessment weist die DENA auf die prinzipielle Eignung der Technologie im Energiebereich hin, verdeutlicht aber auch die notwendige Einzelfallbewertung. Einflussfaktoren seien unter anderem das Datenschutz- und Datensicherheitsrecht sowie das Energierecht. Die DENA-Studie gibt Handlungsempfehlungen auf verschiedenen Feldern, die im Folgenden zusammengefasst werden. 

Dialog um hard- und softwareseitige Datensicherheit und Datenschutz stärken 

Die Blockchain-Technologie kann softwareseitig zur Förderung eines verlässlichen und geschützten Umgangs mit Daten beitragen. Zu prüfen ist also, ob Blockchain und der sichere Aufbau digitaler Messinfrastruktur gut genug zueinander passen, um eine Ende-zu-Ende-Informationskette zu realisieren. Hierzu sei politische Unterstützung wichtig. In den Vordergrund gestellt werden dabei die Vereinbarkeit der Technologie rund um den SmartMeter-Rollout sowie Datenschutz und -souveränität. 

Register für Smart Contracts für die Energiewirtschaft aufsetzen 

Erstaunlich und wahrscheinlich auf die Kooperation mit der Blockchain-Szene zurückzuführen, ist die Erwähnung der zunehmenden Bedeutung von Smart Contracts, die richtigerweise als “Übersetzung vertraglicher Beziehungen in digitale Sprache” definiert werden. Die Studie sieht die Schaffung eines Registers, das vertragliche Sachverhalte der Energiewirtschaft aufnimmt, als ersten Schritt. Damit soll geklärt werden, welche Sachverhalte in einen automatisierten, sich selbst ausführenden Vertrag überführt werden können. Die Steuerung einer solchen Plattform sollte durch eine unabhängige Institution geschehen und frei zugänglich sein. 

Studienergebnisse in der Blockchain-Strategie der Bundesregierung berücksichtigen 

Ziel der Umsetzungsstrategie der Bundesregierung “Digitalisierung gestalten” ist es, geeignete Rahmenbedingungen für Blockchain-Technologie und Krypto-Assets zu definieren, um die entsprechenden Potenziale zu heben und Missbrauch zu vermeiden. Die DENA fordert eine Berücksichtigung der Studienergebnisse in der Umsetzungsstrategie und eine enge zukünftige Kooperation. 

Arbeitsgruppe mit Übersetzungsfunktion für politische Entscheider einrichten 

Die DENA empfiehlt die Etablierung einer Arbeitsgruppe, die regelmäßig Bericht erstattet über mögliche Anwendungen der Technologie in der Energiewirtschaft und über den aktuellen Fortschritt Auskunft gibt.

 

Bedeutung der Technologie für die Akzeptanz der Energiewende erforschen 

Ein große Rolle bei der integrierten Energiewende spielt die dezentrale Energiegewinnung und -Verteilung. Durch die grundsätzlich dezentrale Struktur der Blockchain und die Möglichkeit der Tokenisierung, also der Übertragung realer Werte in den digitalen Raum, scheint die Technologie geradezu prädestiniert. Die Studie fordert deshalb ein Studienvorhaben oder Markttest, um mögliche volkswirtschaftliche Effekte zu adressieren.

 „Blockchain-Lab“ für Pilotprojekte etablieren

Die Studie empfiehlt eine rasche Umsetzung der Blockchain-Technologie unter Führung der Politik in Kooperation mit Akteuren der Energiewirtschaft, um eine breit angelegte Erprobung der Technologie für Anwendungen zu fördern und unter realen Bedingungen zu testen. Dies könnte beispielsweise im Rahmen eines „Blockchain-Labs“ geschehen, in dem auch weitere Kernthemen wie der Einfluss künstlicher Intelligenz für die Energiewirtschaft untersucht werden könnten.