23.03.2010

Immer mehr User nutzen die Möglichkeit per Handy bzw. Smartphone auch von unterwegs im Internet aktiv zu sein. Die Begeisterung wächst zunehmend, denn auch die Preise für den mobilen Internetzugang werden immer günstiger.

 

Die User nutzen den mobilen Internetzugang in erster Linie für ihren E-Mail-Verkehr, aber auch Dienste wie Facebook, StudiVZ und andere Communities werden sehr gerne von unterwegs besucht. Eine weitere beliebte Anwendung für Mobile Onliner ist das Online-Banking. Weiterhin wird das Handy von sehr vielen Usern als MP3-Player genutzt. Mindestens einmal pro Woche hören gut 20% Prozent ihre Musik über das Handy.

 

Auf Platz eins der interessantesten Services, die das Handy bietet, steht der Navigationsdienst. Viele Handys können bereits als Online-Routenplaner und Digital-Navigator genutzt werden.

 

Umstritten hingegen ist die mobile Nutzung von Büchern und Zeitungen. Wie dieser Service in der Zukunft von Verlegern angeboten und von den Usern angenommen wird ist noch ungewiss.