18.12.2013

Eine Werbeanzeige auf Facebook ist schnell erstellt und mit Ansprache der richtigen Zielgruppe auch schnell erfolgreich. Laut zahlreicher Studien werden die Umsätze, die Social-Media-Netzwerke mit Anzeigen verdienen, in den kommenden Jahren noch weiter in die Höhe gehen. Doch bislang ist hier vor allem bei deutschen Firmen noch Flaute. Ein Fehler, denn das Potenzial des sozialen Netzwerks ist riesig.

 

Was in Amerika schon fast ein alter Hut ist, gilt hierzulande noch als Neuland: Facebook Ads. Vor allem US-amerikanische und asiatische Firmen nutzen Facebook als Werbeplattform sehr intensiv – allen voran Samsung. Der koreanische Konzern ist Facebooks größter Werbekunde und gab 2013 rund 100 Millionen Dollar für Facebook Ads aus.

 

 

FMCG muss nachziehen

Samsung dicht auf den Spuren sind Procter & Gamble mit ca. 60 Millionen Dollar Werbevolumen bei Facebook. Die Hauptzielgruppe bei P&G sind Mütter. Auch Microsoft und AT & T sind treue Werbekunden im größten aller Netzwerke. Auffällig ist, dass vor allem technik-affine Unternehmen auf Facebook werben, aber in Zukunft müssen auch FMCG-Marken und klassische Produkt- und Service-Anbieter aktiv werden, um den Anschluss nicht zu verlieren.

Unter den Top Ten befinden sich bereits Unilever, Nestlé und Walmart. Nur mit einer richtigen Social Media-Strategie kann für Ihr Unternehmen und für Ihren Kunden echter Mehrwert entstehen. Wir unterstützen Sie bei der Planung von Marketingmaßnahmen und Strategien in sozialen Netzwerken.