13.05.2016

Die Gesellschaft für Konsumforschung ermittelt in einer Studie den Grad der Vernetzung in 78 Ländern. Dazu wurde berechnet, wie stark die Menschen Computer, Smartphone oder Wearables in ihrem tägliche Leben nutzt.

Deutschland auf Platz fünf der vernetzten Nationen

Der “Connected Consumer Index” untersucht die Vernetzung in unterschiedlichen Ländern in den letzten beiden Jahren. Demnach liegt Deutschland auf Platz fünf im Ländervergleich. Menschen in Hongkong waren, der Studie zu Folge, in den vergangenen Jahren am stärkten vernetzt, gefolgt von Nordamerika und Mexiko. 

Vernetzung der Menschen wird weiter wachsen

Aus der Studie lässt sich ableiten, dass die Vernetzung der Verbraucher zunimmt. Das Smartphone ist dabei, nach wie vor, die treibende Kraft. Connected Cars und Wearables spielen in der vernetzen Welt ebenfalls eine immer wichtigere Rolle.

(Quelle: lead-digital.de)