19.03.2015

Das Multichannel Marketing hat der E-Mail neuen Aufschwung verliehen, woraufhin sich die E-Mail zu einem unerlässlichen Key-Tool für die Markenbindung sowie Verknüpfung der Online- und Offline-Welt entwickelt hat. Die meistegenutzte Internetanwendung bildet die Klammer innerhalb der Mehrkanal-Strategie.

Bildschirmfoto 2015-03-19 um 15.32.44

Potenzielle Kunden springen zwischen diversen Kanälen auf ihrem Weg zur Kaufentscheidung. Die Abbruchrate ist auf der gesamten Customer Journey sehr hoch, so eine aktuelle Untersuchung von eBay. Daher sollten Händler Ihre Zielgruppe an den einzelnen Touchpoints gezielt abholen. Der Versand einer E-Mail holt Nutzer wieder ins Boot und kann zum Beispiel an einen vollen Warenkorb erinnern. Oder Sie versenden einen Newsletter mit passenden Angeboten zur kürzlich getätigten Suche des Shop-Besuchers. Die E-Mail ist die Konstante des Multichannel Marketings und kann an fast allen Touchpoints zum Einsatz kommen. Sowohl Händler als auch Nutzer erhalten so ein richtungsweisendes Instrument innerhalb der Customer Journey.

Die Vorteile des E-Mail-Marketings

     

  • Automatisierung sorgt für schnelle Prozesse
  • Kostengünstiges und schnelles Marketing-Instrument
  • Transparentes Controlling mit sofortigen Resultaten
  • Personalisierung und zielgruppengerechte Kundenansprache
  •  

Mit Multichannel-Kampagnen E-Mail-Abonnenten gewinnen

Immer mehr Menschen sind mobil und im Social Web unterwegs. Die Multi-Device-Nutzung steigt parallel zur kanalübergreifenden Customer Journey. Ob Smartphone, Tablet oder Phablet: Wenn Händler mit E-Mails als Marketing-Instrument arbeiten, müssen diese zwingend mobil-optimiert sein. Nur wer Angebote und Inhalte einer Marke korrekt auf jeglichen Devices öffnen kann, wird diese auch aufrufen und im Idealfall eine Conversion auslösen. Die folgenden Beispiele führen auf, wie Multichannel und E-Mail-Marketing sich gegenseitig bereichern.

Lifecycle-Mailings zur richtigen Zeit

Diese Newsletter-Aktivität ist auf den jeweiligen Status der Empfänger zugeschnitten, so dass Endkunden inhaltlich und zeitlich abgestimmte Marketing-Impulse erhalten. Zum Beispiel können Retailer eine Willkommens-Nachricht an Neukunden schicken. Kurz und knapp lassen sich beispielsweise die wichtigsten Vorteile, Services und Produkte Ihres Shops vorstellen.

Facebook-Applikation zur Newsletter Anmeldung

Sofern Sie eine Facebook-Seite betreiben, sollten Sie Ihren Besuchern auch die Möglichkeit zur Newsletter-Anmeldung bieten. Facebook stellt dafür verschiedene Applikationen zur Verfügung, über die Sie via iFrame Formulare einbinden können.

Rabatt-Coupons für den stationären Handel verschicken

Um Newsletter-Abonnenten für den Point of Sale zu gewinnen, bietet sich der Versand von Online-Coupons an, die die Empfänger im Store einlösen können. Die Verknüpfung von E-Mail und Couponing verlängert sich direkt in den stationären Handel.

Die E-Mail als zentraler Kontaktpunkt

Newsletter finden eine hohe Akzeptanz bei Endkunden und werden gezielt als Informationsquelle abonniert. Vor allem nach dem Besuch in einem Online-Shop zählt die Mail zur beliebtesten Kontaktoption für weitere Angebote der Marke. Via E-Mail können Unternehmen Kundenbeziehungen wirklich managen – und das kanalübergreifend. Wir beraten Sie gerne zum Einsatz von Newslettern im Multichannel.