21.10.2014

Das Atmosphere Live Event von Google, das am 1. Oktober stattfand, hat Top-Experten und 10.000 Business-Leader weltweit über einen Video-Stream zusammengeführt. Namhafte Speaker wie Sundar Pichai, Android-Chef bei Google, haben neben Produktneuerungen die heißesten Trends und innovativsten Technologien des Konzerns vorgestellt. Wir haben die Highlights der Atmosphere für Sie zusammengefasst.

Die Atmosphere war ein Event, um den Einsatz von Google-Technologien im beruflichen Umfeld vorzustellen. Ein Digital-Event dieser Größe gab es noch nie. Am 01. Oktober wurde aus dem Google Head Office in San Francisco ein Live-Stream gestartet, zu dem sich weltweit 10.000 Teilnehmer hinzuschalten konnten. Die deutschen Nutzer konnten nach deutscher Zeit um 18 Uhr den Stream verfolgen. Zu Themen wie Google for Work, “Inspiring workplaces” und “the next generation of Cloud” präsentierten die Google-Experten Neuerungen und Ausblicke.    

Auf der Google-Veranstaltung sprach Sundar Pichai über die zukünftigen Features von Google Now. Die Anwendung soll, zum Beispiel bei Meetings, ein Protokoll per Spracherkennung erstellen. Für die Nachbereitung von Meetings kann dies ein äußerst nützliches Feature sein, da der Teilnehmer auf eigene Notizen verzichten kann. "Ich habe diese Situation die ganze Zeit: Wenn ich in Besprechungen mit Leuten bin, wünsche ich, dass mir Google Now auf dem Weg dorthin sagt 'Das sind die jüngsten Unterhaltungen, die Sie mit dieser Person geführt haben: …', erklärt Pichai.

Urs Hölzle, verantwortlich für die technische Infrastruktur bei Google, verkündete eine Preissenkung. Die Tarife für Instanzen der Google Compute Engine werden um bis zu zehn Prozent gesenkt. Die Hardwarekosten seien deutlich zurückgegangen, sodass die Preissenkung weltweit möglich gemacht werden kann.

Weitere Google-Zahlen und Fakten verdeutlichen die enorme Reichweite der Google-Tools:

  • Gmail hat über 750 Millionen Nutzer
  • Der Cloudspeicher Drive zählt inzwischen 240 Millionen Nutzer
  • Chromebooks sind das meistverkaufte Endgerät bei Schülern und Studenten in den USA

Wearables stehen noch am Anfang

Die Wearable-Technologie wurde auf der Atmosphere ebenfalls thematisch behandelt. Laut Google stehen Fitness-Gadgets und smarte Uhren noch am Anfang ihrer Entwicklung. Google arbeite aber permanent an dem Fortschritt der Wearable-Technologie. Die aktuell erhältliche Android-Wear-Smartwatch sei nach Pichai der Beginn einer langen Reise.

Aufzeichnung fasst alle Highlights zusammen

Alle Interessierten können sich über die Aufzeichnung noch einmal die wichtigsten Aussagen anschauen. Die Keynote zur Atmosphere Live fasst beispielsweise die Rede von Sundar Pichai zusammen:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=lsek9-KwIHo#t=8357 " frameborder="0" allowfullscreen></iframe>

Moonshots von Claire Hughes-Johnson

Das Self-Driving-Car von Google wurde mit Spannung erwartet. Claire Hughes-Johnson, Vice President von Google X, hat unter dem Schlagwort “moonshot” die Innovation aus Googles Projektschmiede vorgestellt. Moonshot meint im Google-Kosmos, scheinbar unmögliche Ideen umzusetzen. Zu diesen Shots zählen die Google Glass, Project Loon und auch das Self-Driving-Car. Hughes Johson hat den Teilnehmern einen Einblick in Googles Auto gewährt. Laser, Kamera, Radare und Prozessoren begleiten das selbstfahrende Auto.

Ein Stream, Top-Experten von Google und 10.000 Business-Leader weltweit: Mit dem Atmosphere Live Event sorgte Google für neue Maßstäbe. Sie interessieren sich für den Einsatz der Google-Technologien in Ihrem beruflichen Umfeld? Sprechen Sie unsere Experten der TWT Business Solutions gerne an.