15.02.2016

Millionen von Usern nutzen PayPal für digitale Transaktionen im Handel. Ob Mobile Commerce oder am Desktop: Nutzer kaufen online und bezahlen sicher über die Bezahldienst-Plattform.

Mit den neuen PayPal Commerce Tools werden zur Zeit kontextbezogene Angebote von Händlern getestet. Contextual Commerce geht über Content Marketing hinaus: Durch die Datenanalyse der spezifischen Gewohnheiten, die sich bei jedem Device des Users unterscheiden, können Händler gezielt das richtige Produkt zur richtigen Zeit bewerben.

Via E-Mail, Social Shares oder Blogs, Artikel, Ads, In-App- und In-Page-Angebote bietet Paypal Händlern die Möglichkeit, User direkt kontextbezogen zu erreichen. Zum Beispiel, wenn jemand zu seinem gewohnten Sporttraining geht, erhält er passende Werbung zu neuer Sportkleidung oder -ausstattung.

(Quelle: paypal.com)