19.07.2017

Um eine richtige KI-Strategie aufzusetzen, gibt es gewisse Punkte zu beachten.

Darauf kommt es bei der KI-Strategie an

  • Von fehlleitenden Bezeichnungen verabschieden: Viele Claims und Bezeichnungen sind in Hinsicht auf Künstliche Intelligenz fehlleitend. Dies kann schnell zur Verunsicherung führen oder eine falsche Ausrichtung der Strategie nach sich ziehen. Unternehmen müssen klar definieren, was Ihre KI-Lösungen ausmacht und welche Vorteile durch den Einsatz erzielt werden. 
  • Auf Simplizität setzen: Geben Sie "einfachen" Lösungen den Vorrang. Empfehlenswert ist ein Einsatz, welcher die aktuelle Problemstellung löst. Dafür muss es nicht immer eine komplexe Technologie sein. Experten aus dem Bereich Machine Learning können Ihnen bewährte KI-Technologien an die Hand geben.
  • Experten kontaktieren: KI-Experten sind derzeit noch rar. Lassen Sie sich von Digital-Spezialisten beraten, um die für Sie passende Lösung zu finden. Viele Organisationen setzen laut Studien auf eine fertig einsetzbare KI-Lösung, anstatt aufwändig eine eigene Lösung zu entwickeln. 

Wie erschließen sich Unternehmen KI?

Indem sie ihren Kunden zuhören und die Werkzeuge der Künstlichen Intelligenz sinnvoll einsetzen. KI ist ein neues Interface, mit dem Unternehmen mit der Zielgruppe interagieren können. Durch die Nutzung von integrierten CMS-Systemen ermöglicht die Technologie beispielsweise einen 360°-Sicht auf den Kunden.