04.10.2016

Mindbreeze setzt sich im Bildungssektor zunehmend durch: Die Konnektoren von Mindbreeze vereinen alle Datenquellen aus dem Unternehmen und dem Internet intelligent in einem semantischen Suchindex. Dies ist auch für Universitäten ein wichtiger Erfolgsfaktor.  Die klügsten Köpfe dienen als Vorreiter: Neben der  Bergischen Universität Wuppertal setzen auch die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und die RWTH Aachen bereits auf Mindbreeze.

Die Universität Wuppertal nutzt geballtes Wissen

Durch die Ablösung der Google Search Appliance beweist sich die Mindbreeze als perfekte Ablöse, um die Universitäten auf das nächste Level zu bringen und die großen Mengen an akademischen Dokumenten zu durchsuchen. Die Indizierung und Verarbeitung der Daten erfolgt ausschließlich innerhalb des Uni-Netzwerks und verlässt dieses nicht, sodass höchste Sicherheitsstandards erfüllt werden. Die möglichen Ergebnisse der Suchmaschine sind alle frei zugänglichen Dokumente und Webseiten auf den Webservern der Bergischen Universität Wuppertal.

Über Mindbreeze

Die Mindbreeze GmbH mit Sitz in Linz/Österreich ist ein führender europäischer Anbieter von Appliances für Enterprise Search, Big Data und Wissensmanagement. Die Produkte verstehen Informationen und ermöglichen eine konsolidierte Sicht auf das Unternehmenswissen – unabhängig davon, wo (Datenquellen) und wie (strukturiert, unstrukturiert) dieses gespeichert ist. Mindbreeze arbeitet bereits erfolgreich mit großen Konzernen wie Lufthansa, Deutsche Telekom, s.Oliver und vielen weiteren internationalen Konzernen zusammen.