16.09.2016

Am zweiten dmexco-Tag stellten die  “Propheten” Ryan Holmes (Hootsuite), Jim Norton (AOL) und Dr. Sarah Wood (Unruly) noch einmal heraus, welche Themen in den nächsten 12 Monaten eine besondere Bedeutung für das Digital Business spielen werden.

Ad Blocking durch Zurückhaltung vermeiden

Dr. Sarah Wood von Unruly prognostiziert einige Änderungen für digitale Werbeanzeigen. Werbetreibende müssen etwas gegen die Herausforderung “Ad Blocking” unternehmen. Wood meint, dass Ad Blocker verringert werden können, wenn Werbeanzeigen weniger aufdringlich, dafür aber kreativer, gestaltet sind und die User Experience nicht stören. Außerdem wird es zukünftig keine Pre Roll Ads mehr vor Online Videos geben.

Emotionale Inhalte erreichen die Zielgruppe am Besten

Das relevante Inhalte immer besser bei der Zielgruppe ankommen ist den Unternehmen bekannt. Jim Norton geht noch einen Schritt weiter. Content muss emotional sein und den Kunden berühren. Auf diese Weise erreicht man ihn am Besten.

Weitere Themen, die die dmexco beschäftigten sind “VR und Mixed Worlds”. Daten sind Business-Treiber Nummer eins - und das in nahezu jedem Bereich. Vielfältige Informationen helfen Geschäftsprozesse genauer zu steuern und dem Kunden personalisierte Angebote zu liefern.