12.06.2019

CTA helfen, bestimmte Ziele zu erreichen, mehr Traffic und Conversions zu generieren und lassen so das Unternehmen wachsen. Eine Social Media Seite ohne Aufruf zum Handeln, ist definitiv eine verpasste Gelegenheit die Initiative zu ergreifen und das Publikum zu einer Aktion zu bewegen: Motivieren Sie Ihre Besucher auf Ihre Seite zu klicken, an einer Umfrage teilzunehmen, Ihren Newsletter zu abonnieren oder was Sie als Conversion definiert haben.

Sie möchten, dass Ihre Fans Ihrer Marke vertrauen? Ein offener Dialog in den sozialen Netzwerken gibt Ihrem Publikum ein wohliges Gefühl. Die Nutzer nehmen sich dann Zeit, Ihnen durch die Interaktion ein Feedback zu geben. Wenn Sie Ihre Fans bitten etwas zu teilen, zu kommentieren oder zu klicken, erfahren Sie zudem, wer Ihnen zuhört, Ihre Inhalte verfolgt und an Ihren Äußerungen interessiert ist.

Die besten Call-to-Action-Buttons in den sozialen Netzwerken

Bei der Wahl des CTA haben Werbetreibende vielseitige Möglichkeiten, um die Anzahl der Klicks auf Anzeigen oder Seiten zu erhöhen. Der beliebte „Mehr erfahren“-Button kann zwar flexibel eingesetzt werden und passt zu nahezu jeder Kampagne, allerdings werden die Buttons mit einer spezifischen Aufforderung wie “jetzt kaufen” oder “hier downloaden” häufiger angeklickt. Halten Sie die Buttons also so signifikant wie möglich und zeigen Sie Ihren Followern einen Mehrwert.

Die Social Media Market Insights des Q1 2019 von esome zeigen, welche Call-to-Actions die beste Klickrate erzielen:


1. Buy now

2. Shop now

3. Download

4. Watch now

5. Sign up


Ein Social Media Call to Action ist eine großartige Möglichkeit, Ihre Besucher in Ihrer Reichweite zu halten und sie kontinuierlich zu binden.

Also starten Sie jetzt Ihre Performance mit Call to Actions zu verstärken. Sie benötigen Unterstützung? Dann klicken Sie hier für den perfekten Call-to-Action-Button.