23.01.2018

Google hat bekannt gegeben, dass die mobile Seitengeschwindigkeit ab Mitte des Jahres ein wichtiger Ranking-Faktor für die mobilen Suchergebnisse sein wird. Die Seitengeschwindigkeit hat ebenfalls einen signifikanten Einfluss auf die Benutzererfahrung.
Je schneller die Seite lädt, desto länger verweilen die Kunden auf der Seite.

Die Website-Geschwindigkeit lässt sich durch folgende Punkte steigern:

  • Investitionen in leistungsstarkes Webhosting
  • Reduzieren von http-Aufrufen durch Zusammenführen von CSS- und JavaScript-Dateien
  • Bilder richtig skalieren und komprimieren
  • Generell Minimierung von CC- und JavaScript-Dateien

2018 wird es zudem entscheidend eine persönliche Marke aufzubauen, mit der sich die Kunden verbinden können. Haben die Nutzer eine persönliche Bindung zur Marke hergestellt, werden sie auch gerne Inhalte kommentieren, teilen oder weiterempfehlen.

Video-Formate sind der dritte Trend 2018. Videos sind zu einer treibenden Kraft im Online Marketing geworden. Integrierte Videos erhöhen die Verweildauer auf der Website. Google erkennt dies als Zeichen für eine positive Nutzererfahrung, welche sich positiv auf das organische Ranking auswirkt. Publikationen auf YouTube vergrößern das Publikum; Inhalte erreichen mehr interessierte Nutzer.

Videos können folgende Inhalte zeigen:

  • Fachinterviews
  • Beantwortung von häufigen Kundenfragen
  • Optimierte YouTube-Videos, welche relevante Links beinhalten
  • Integrierte Videos auf der Website

Die Top-3 SEO-Faktoren sind dieses Jahr also: mobile Websitegeschwindigkeit, persönlicher Markenaufbau und Video-Formate. Unsere Online Marketing Experten beraten Sie gerne.