17.02.2014

70 Prozent der Handelsunternehmen haben 2013 E-Mail-Marketing genutzt. Welche Instrumente dabei am häufigsten eingesetzt wurden, hat die Studie “Einstellungen und Nutzungsverhalten von E-Mail Marketing im E-Commerce” des TWT Partners Inxmail und dem Meinungsforschungsinstitut Ipsos untersucht.

Personalisierte Newsletter, Trigger-Mails und die Integration in Shop-Systeme sind laut Studie die beliebtesten Instrumente. 2014 werden mobiloptimierte E-Mails stark wachsen, genau wie Mailings, die das Nutzerverhalten aus dem Lifecycle der Kunden einbeziehen. Die ROI-Analyse sowie die Marketing-Automation werden noch nicht so häufig eingesetzt – dafür gewinnen sie für zahlreiche Unternehmen an Bedeutung. Die Studie belegt deutlich, dass E-Mail-Marketing 2014 das wichtigste und gefragteste Online Marketing-Instrument bleibt. 40 Prozent der befragten Online-Händler planen ihr E-Mail-Marketing Budget zu erhöhen. 50 Prozent wollen dasselbe Budget investieren wie 2013.

Warum die E-Mail als Marketing-Instrument weiterhin Spitzenreiter bleibt, zeigen diese Gründe:

 

  • Die E-Mail Adresse und nicht mehr die Postadresse wird bei immer mehr Unternehmen als maßgebende Variable im CRM-System eingesetzt.
  • Das Abrufen von E-Mails gehört zu den meistgenutzten Funktionen auf dem Smartphone.
  • Customer Lifecycle gerät in den Fokus des E-Mail-Marketings.
  • Big Data und E-Mail-Marketing profitieren voneinander: Auswertung der Datenmengen erlaubt gezielten und individuellen Versand.
  • Relevante Inhalte bringen die Empfänger zum Klicken.

Trends 2014

E-Mails mit Responsive Webdesign kommen dieses Jahr groß raus, denn sie ermöglichen, dass sich Bilder und Texte an die Bildschirmgröße von Smartphone und Tablet anpassen. Das altbewährte Storytelling erlebt 2014 seinen zweiten Frühling. Geschichten, die sich rund um die Markenwelt oder ein konkretes Produkt spinnen, sind eingängiger als reine Zahlen.

Die E-Mail hat darüber hinaus das Zeug, in der gesamten Wertschöpfungskette als Kommunikationsinstrument eingesetzt zu werden. Eine E-Mail sollte nicht nur reine Werbung verschicken, sondern vor allem das eigene Unternehmen bei den Kunden manifestieren.

Die weiteren E-Mail-Marketing Trends für 2014 finden Sie hier kompakt zusammengefasst:

E-Mail Marketing Trends 2014 from TWT Interactive

Wir beraten Sie gerne, welche E-Mail-Marketing Instrumente für Sie in Frage kommen. Kontaktieren Sie uns hier.