28.06.2016

Acht Social Media- und SEO-Trends, die Sie kennen sollten:

1. Live Videos

Mit bewegten Bildern können Unternehmen sich einerseits von geschriebenen Inhalten abheben. Andererseits sind Nutzer auch aktiv auf der Suche nach Videos, die Informationen vermitteln und gleichzeitig emotionalisieren.

2. Sprachassistenten

Während Siri eine der bekanntesten Sprachassistentinnen ist, bauen auch andere Unternehmen ihre Kompetenz mittels digitaler Assistenz aus. Die Systeme erleichtern Suchprozesse, da der Kunde dem Computer eine gezielte Anfrage stellen kann. Auf diese Weise bekommt er passende Ergebnisse ausgespielt.

3. Apps gewinnen zunehmend an Bedeutung

Apps spielen für Social Media und Suchmaschinen eine immer wichtigere Bedeutung. Die Anwendung werden gerade für den mobilen Nutzer einen ebenso hohen Stellenwert einnehmen, wie traditionelle Websites.

4. Maschinen-Lernen

Die Entwicklung des Maschinen-Lernen spielt besonders im Kontext mit SEO und Social Media Marketing eine wichtige Rolle. Maschinen können schneller auf sich ändernde Kundenwünsche reagieren. Das Marketing wird dadurch effizienter.

5. Personalisierung

Kunden empfangen eine Vielzahl von Informationen automatisch abgestimmt auf den aktuellen Standort oder vergangene Suchen. In der heutigen Zeit erwartet der Nutzer, dass Angebote und Kampagnen diese Standards mindestens erfüllen. Das bedeutet eine persönliche Ansprache in Werbemaßnahmen ist Pflicht.

(Quelle: entrepreneur.com)