06.01.2017

Autohandel kann Digitalvermarktung noch steigern

Die Automobilbranche nutzt die Möglichkeiten der Digitalvermarktung noch nicht ausreichend. In vielen Fällen verkennen Händler die Möglichkeit der Kundenansprache über Online-Kanäle. Dies liegt daran, dass der Hauptumsatz in dieser Branche über den stationären Handel erwirtschaftet wird. Über Online-Ansprache bietet sich die Möglichkeit das Interesse beim Kunden zu wecken und ihn in den stationären Handel zu ziehen.

Mit der Responsive Website zum Erfolg

Mehr als 80 Prozent der User nutzen das Smartphone, um ins Internet zu gehen. Die Anpassung der Website an mobile Endgeräte ist daher unerlässlich. Responsive Design ist hier das Zauberwort. Dies ermöglicht die Anpassung der Website an den jeweiligen Bildschirm und sorgt für eine optimale User Experience.

Mehr Produktivität durch Content Management

Mit dem richtigen Content Management System halten Unternehmen den Überblick über ihre Daten. Eine schnellere Auffindbarkeit der Informationen beschleunigt Geschäftsprozesse. Darüber hinaus erhält man einen Überblick darüber, welche Kunden über welche Kanäle Zugang zu den Unternehmensinformationen suchen. Auf dieser Basis ist eine persönliche Zielgruppenansprache möglich.  

So positionieren Sie sich erfolgreich auf Social Media-Kanälen

Der Austausch mit der Zielgruppe über Social Media-Kanäle ist ein wichtiger Teil der Kommunikationsstrategie vieler Unternehmen. Die Betreuung dieser Kanäle ist daher eine verantwortungsvolle Aufgabe. Kunden erwarten zeitnahe und persönliche Reaktionen auf ihre Beiträge. Zur Steuerung der Social Media Post nutzen bereits viele Unternehmen Plattformen zum Social Media Management, wie Hootsuite.