12.08.2016

Google Maps Traffic Predictive sagt Reisezeit voraus

Mit Google Maps Traffic Predictive kann die Reisedauer von “A” nach “B” genauestens berechnet werden. Egal ob zu Fuß oder mit dem Auto – Google errechnet die exakte Zeit, die für eine Route benötigt wird. Mögliche Staus oder andere Verkehrsbehinderungen werden dabei beachtet und in die Berechnungen einbezogen. So lassen sich Anreisezeiten genauer planen. Weniger Zeit geht verloren.

Multi-Cloud-Umgebung bestimmt Geschäftsprozesse

Die Multi-Cloud-Strategie vereint mehrere Dienstleistungen an einem Ort. Unternehmen haben dadurch die Möglichkeit den besten Anbieter für das jeweilige Bedürfnis auszuwählen. Geschäftsprozesse können so flexibel gestaltet werden. Auch für das Risikomanagement bietet die Cloud-Lösung eine Erleichterung. Fällt ein Dienst einmal aus, kann auf einen anderen Anbieter zurückgegriffen werden. Arbeitsketten können so nahezu ohne Unterbrechung fortgesetzt werden.

So schaffen Sie starken Social Media Content

Aufmerksamkeitsstarke Inhalte sind der Grundstein für den Social Media-Erfolg. Kunden sollen sich angesprochen fühlen und motiviert werden, sich im Social Web zu engagieren. Damit dies gelingt, gilt es einige Maßnahmen zu beachten. Mehr Videos produzieren und auf sozialen Netzwerken veröffentlichen ist ein wichtiger Aspekt. Wir zeigen Ihnen, was noch zu einer starken Social Media-Kampagne gehört.

Erlebnnisreiche Kundenkommunikation – So interagieren Kunden heute

Erlebnis-Design ist der Schlüssel, um die Kundenansprache auf ein neues Level zu bringen. Damit soll erreicht werden, dass der Kunde emotional und interaktiv ein Benutzererlebnis mitgestalten kann. Häufiges Wischen, Klicken oder Tippen steht dabei nicht an erster Stelle. Es werden Geschichten erzählt, die den Kunden emotional an eine Marke binden und deren Verlauf er aktiv beeinflussen kann.

Neuer Facebook-Algorithmus: Das müssen Sie wissen

Facebook hat einen Algorithmus entwickelt, mit dem aktiv gegen Clickbaits vorgegangen wird. Reißerische Textankündigen versprechen Usern oft Informationen, die nachfolgende Inhalte nicht liefern. Dies soll zukünftig nicht mehr passieren. Der Algorithmus filtert den Newsfeed und erkennt Clickbaits. Content dieser Art wird dem Nutzer nicht mehr angezeigt.