16.06.2016

Laut einer Postbank-Studie hat sich für 67 Prozent der Teilnehmer das Banking durch die Digitalisierung verändert. 60 Prozent der Befragten kaufen im Rahmen der Digitalisierung anders ein.

Mobile Banking und Online Shopping gehören zum Alltag

Jeder vierte Deutsche wickelt seine Bankgeschäfte online oder über mobile Apps ab. Die Altersgruppe ab 35 Jahren nutzt die digitalen Bankkanäle stärker als die Generation der Digital Natives.

Besonders Bücher, DVDs oder CDs werden von der Bevölkerung gern online eingekauft. Jeder dritte bis vierte Artikel wird von den Deutschen im Internet erworben. Zwei Drittel der Befragten geben sogar an, online lieber einzukaufen statt offline.

Der Anstieg der Online-Transaktion ist auch durch den Anstieg der Smartphone-Nutzung zu begründen. 69 Prozent der Deutschen nutzen auf ihrem Handy mobiles Internet.

(Quelle: haufe.de)