13.09.2018

Die DMEXCO steht unter dem Motto “Take C.A.R.E – Curiosity – Action – Responsibility – Experience”. Die wichtigsten Experten der digitalen Wirtschaft diskutieren auf der DMEXCO über Innovationen für die Zukunft. Timotheus Höttges, CEO der Deutschen Telekom AG, geht in seiner Opening Keynote darauf ein, dass die Digitalisierung auch viele Menschen überfordere. “Everything is accelerating. We feel excited. But: A lot of people feel overstretched.” Auf diese These geht die DMEXCO ein und ruft dazu auf, die Nutzer stärker denn je in den Fokus zu rücken. Unternehmen sollten sich dieser Verantwortung annehmen und die Nutzer stärker durch den digitalen Wandel begleiten. Oder wie Höttges es formuliert hat: “If you want to sell products in the future and you are not ethic or not thinking ecologically and if you are not trustworthy, the millenials will not buy your products. And they are right. We have just one planet and we need to take care.”

Pressefrühstück: BVDW präsentiert Zahlen zu künstlicher Intelligenz

Zur DMEXCO wird stets eine aktuelle BVDW-Studie veröffentlicht. Der Online-Vermarkterkreis (OVK) im BVDW präsentiert die Zahlen für den deutschen Digital-Werbemarkt 2018. Der OVK prognostiziert für das laufende Jahr ein Wachstum der Netto-Werbeaufwendungen für Online und Mobile um sieben Prozent auf über 2 Mrd. Euro (2,06 Mrd. €). Zusätzlich hat der BVDW beim Pressefrühstück Zahlen zur Business-Relevanz von künstlicher Intelligenz (KI) veröffentlicht. Fast 60 Prozent der Befragten erwarten ein Umsatzwachstum durch KI. Gleichzeitig sieht sich nur jedes fünfte Unternehmen (21 Prozent) in der Lage, das Potenzial voll auszuschöpfen. Die Studie zeigt, dass KI eine große Bedeutung für die Wirtschaft hat.

Women in Digital Business

Die Tech-Branche ist nicht dafür bekannt, eine hohe Frauenquote zu haben. Dennoch hat sich in den letzten Jahren einiges getan und immer mehr Frauen verfolgen ihre Ziele und Leidenschaften – sei es als Web Developer oder als Führungskraft. In der Girl’s Lounge auf der DMEXCO können sich die Besucher treffen und zum Beispiel Business-Fotos von sich machen lassen. Dass Frauen im Digital Business durchstarten, bestätigt auch Jana Eschweiler, Director Marketing & Sales Communication bei TWT. 

https://www.youtube.com/watch?v=pOwT8OnoD44&list=PLv9s6kZTPVsqJxPywZmWSNaz4miG0CgYW

Gespräche mit Partnern und Austausch im Speaker’s Forum

Auf der DMEXCO haben viele TWT Partner eigene Stände. Bei Shopware, Hersteller für Online-Shopsysteme, gab es nicht nur eine Kaffeepause sondern auch ein spannendes Partner-Interview. Stefan Zessel, Director Sales & Relations D-A-CH, hat uns einen Einblick in die “Shopware Multichannel E-Commerce Welt” gegeben. Im Zentrum der Lösung steht die Usability – ob beim Check-Out Prozess oder in der mobilen Version. 

https://www.youtube.com/watch?v=n_RpdqkNX8U&index=3&list=PLv9s6kZTPVsqJxPywZmWSNaz4miG0CgYW

Weitere Stände unserer Partner sind u.a. Inxmail und Spryker.

Um 14 Uhr wurde dem Speaker’s Forum ein Besuch abgestattet. Dort hat Jens-Michael Blümel einen Vortrag gehalten, ob Unified Commerce das nächste große Ding nach Omnichannel ist. Im gut besuchten Speaker’s Forum fand sich im Anschluss Zeit für Austausch. 

Aufgrund des großen Interesses werden auf der Messe die vier großen Bühnen Congress Stage, Debate Stage, Motion Stage und Experience Stage sowie die Seminars (Räume 4 und 5) live gestreamt. Verfolgen kann man die Vorträge auf der DMEXCO Website.

Die DMEXCO ist Treffpunkt aller wichtigen Entscheidungsträger aus dem digitalen Business. Bereits der erste Messetag hat gezeigt, dass vor allem der Nutzer im Mittelpunkt steht. Auf den TWT Kanälen Instagram (@twt_digital_group), Facebook und Twitter (@TWT_interactive) können Sie unter dem Hashtag #twtdmexco18 die wichtigsten Trends verfolgen.

https://www.youtube.com/watch?v=rIO614utwtM&list=PLv9s6kZTPVsqJxPywZmWSNaz4miG0CgYW&index=2