11.12.2014

Eine erfolgreiche Kundenbindung ist sowohl im B2B- als auch im B2C-Markt ein wichtiger Schlüssel zum Erfolg. Zu den effizientesten Marketing-Methoden zählt das E-Mail-Marketing mit seiner Schnelligkeit und den niedrigen Kosten. Bei der Kundenansprache machen meist kleine Worte den Unterschied – wie “danke”. Persönliche Dankes-Mails sind eine ideale Möglichkeit, um Stammkunden zu binden und Neukunden herzlich aufzunehmen.

Unpersönliche Massen-Mailings führen schon lange nicht mehr zum Erfolg. Tätigt ein Nutzer einen Kauf in Ihrem Online-Shop, erfüllt eine standardisierte Bestell-Bestätigung natürlich ihren Zweck. Eine persönliche Dankes-Mail, mit allen Informationen zur Bestellung, wirkt allerdings ansprechender und sympathisch. Solch eine personalisierte Nachricht zählt zu den sogenannten anlassbezogenen E-Mails, auch Trigger-Mails genannt. Trigger-Mails sind äußerst effizient, da sie einmalig als Kampagne angelegt werden, um im Nachgang automatisiert von der jeweiligen Newsletter-Software verschickt zu werden.

Die Inhalte der Trigger-Mails können dynamisch auf die Person oder ein bestimmtes Ereignis zugeschnitten sein. Im Folgenden betrachten wir die Dankes-Mail genauer.

Mit diesen Inhalten befüllen Sie Dankes-Mails

Sei es nach einer Registrierung oder nach einer Bestellung im Online-Shop: Dankes-Mails lassen sich zu diversen Anlässen verschicken. Nachdem ein Kunde ein Produkt online erworben hat, bietet es sich ideal an, ihm mit einer Eingangsbestätigung zu danken. Neben den Informationen zum bestellten Artikel und der Lieferzeit, können Marketer auch individuelle Produktempfehlungen integrieren. Diese sollten das bestellte Produkt ergänzen und eine nützliche Bereicherung für den Kunden darstellen.

Eine weitere Möglichkeit ist die Verzahnung der Social Media Kanäle Ihres Unternehmens. Führen Sie in der Dankes-Mail Facebook, Twitter oder Ihren Blog mit auf, um Kunden weitere Service-Stellen zu präsentieren. Auf Ihrem Blog können Sie u.a. einen passenden Beitrag zum bestellten Produkt verlinken. So erfährt der Kunde zum Beispiel direkt, mit welchen Trendfarben er das neue Hemd kombinieren kann. Redaktionelle Beiträge werden von Online-Redakteuren und Online-Marketing-Spezialisten passgenau erstellt und unterstützen Sie als Marke bei Ihrem Newsletter-Versand.

Zu guter Letzt haben Sie innerhalb einer Dankes-Mail die Option eine kleine Umfrage zu verschicken. Fragen Sie Ihren Kunden direkt, wie der Bestell-Prozess verlaufen ist und welche Angebote er sich von Ihnen noch wünscht. Auf diesem Weg erhalten Sie unmittelbares Kundenfeedback und können Ihren Online-Auftritt optimieren.

Welchen Mehrwert haben Trigger-Mails?

Trigger-Mails sind ein perfekter Anlass, um mit dem Kunden in Kontakt zu treten und für ihn relevante Informationen zu bieten. Vor allem im eCommerce bieten sich dafür vielfältige Möglichkeiten entlang der Customer Journey an. Angefangen bei Mails nach Newsletter-Anmeldungen und den diversen Opt-In-Prozessen, über die Platzierung von Produktempfehlungen in Transaktionsnachrichten und die Information zu passendem Zubehör nach dem Kauf, bieten sich für den Händler vielfältige Möglichkeiten, den potentiellen Kunden mit Angeboten zu versorgen.

Dabei greift das Motto: „Einmal definiert, ewig profitiert.” Trigger-Mails müssen einmal definiert und eingespeist werden, sodass der Versand daraufhin komplett automatisiert verläuft. Da es sich um persönliche Anlässe handelt, sprechen Sie immer den einzelnen Empfänger direkt an und nicht die breite Masse. Das erhöht nicht nur die Öffnungs- und Klickraten, sondern auch die Umsatzzahlen im Shop.

Big Data als Basis

Um den oben genannten Mehrwert vollumfassend ausschöpfen zu können, ist eine gepflegte Datenbank das A und O. Wichtige Kundendaten wie Geburtsdatum, Bestellhistorie, getrackte Website-Besuche und Kundenanfragen sollten protokolliert und verfügbar sein, um personalisierte Mailings an Kunden versenden zu können. Ein Teil der Daten können Sie bereits bei der Newsletter-Anmeldung abfragen. Für eine detailliertere User Journey empfiehlt sich ein intelligentes Tracking-Tool, welches die Erfolgsgrößen genau misst.

Unsere E-Mail-Marketing-Experten beraten Sie dabei ganzheitlich und setzen mehrwertstiftende Trigger-Mails für Sie auf. Kontaktieren Sie uns hier.