17.10.2017

Das Schreiben und Lesen der E-Mails zu Hause am PC ist in allen drei Ländern gleich stark ausgeprägt. Dennoch unterscheidet sich die Nutzung beim Lesen und Schreiben außer Haus deutlich; denn dort sind die Schweizer ausgesprochen aktiver als die Deutschen und Österreicher. Um ihre E-Mails zu lesen greifen alle drei Länder auf PC/Laptop, Smartphone und Tablet zurück. Zum Schreiben werden bevorzugt PC und Smartphone benutzt. Das Tablet findet hier kaum Relevanz.

Top-Anwendungen für E-Mail

In der Studie wird deutlich, dass in der DACH-Region die E-Mail beim Online Shopping unerlässlich ist. Beispielsweise wird sie hier zum Registrieren und Einloggen genutzt. Zu den weiteren Anwendungen gehören außerdem Online-Mediatheken/Streaming, Online-Banking und Tickets.

E-Mail als Multiplikator

Erhaltene E-Mails werden von über 40 Prozent der DACH-Bewohner geteilt. Besonders häufig werden Nachrichten im allgemeinen privaten Austausch weitergeleitet, E-Mails mit Medien oder Einladungen zu Veranstaltungen. Gefolgt werden diese von Werbemails, Produktempfehlungen, Newsletter und Prospekte. Etwa 50 Prozent dieser E-Mails werden von Deutschen, Österreichern und Schweizern weitergeleitet.