30.07.2013

Ganz gleich, wie viele Inhalte Sie bereitstellen und wie gut der Content auch sein mag – wenn Ihre Website-Besucher nicht finden, wonach sie suchen, wenden sie sich der Konkurrenz zu. Eine Onsite-Suche gehört daher heutzutage auf jeden Internet-Auftritt. Im Folgenden stellen wir Ihnen Tipps vor, mit denen Sie die Indexierung Ihrer Website gewährleisten können.

 

Onsite-Suche: Was heißt das?

Über eine funktionierende Onsite-Suche finden Besucher eines Online-Shops schnell und komfortabel Informationen und Produkte. Die Suche funktioniert dabei wie eine vollständige Indexierung der Website. Das gesamte Informationsangebot wird zentral über alle Dokumententype hinweg ideal zugänglich gemacht. Doch nicht immer läuft die Onsite-Suche so, wie sie sein soll.

 

Vom Suchen und Finden im Netz

Online-Kunden wollen nicht lange nach dem Wunsch-Produkt suchen. Befinden Sie sich auf ihrem Lieblings-Online-Shop, sollten bequem die passenden Themen und Artikel zum eingegebenem Schlagwort erscheinen. Die Datenbanken müssen dafür perfekt mit Content gepflegt sein. Ob Produktvideos, PDFs, Bilder oder Audiodateien: Kunden sollten stets die aktuellen Produktinfos vorfinden.

Ein weiteres Qualitätsmerkmal ist die Sortierung nach Relevanz. Analysieren Sie das Suchverhalten Ihrer Nutzer. Nach welchen Keywords wird am häufigsten gesucht? Welche Suchtreffer wurden angeklickt? Durch die Tracking-Ergebnisse können Website-Betreiber die Onsite-Suche kontinuierlich verbessern. Eine mögliche Optimierung ist z.B. die Guided Navigation. Passende Suchvorschläge werden bei der Eingabe eines Schlagwortes angezeigt. Über Suchfilter findet der potenzielle Käufer zügig die für ihn relevanten Informationen.

 

5 Tipps für Ihre Onsite-Suche

Tipp 1: Der richtige Platz für Ihre Suche

Platzieren Sie das Suchfeld im sichtbaren Bereich der User. Vergleichen Sie die Big Player im eCommerce. Fast alle großen Online-Shops setzen das Suchfeld aufmerksamkeitsstark oben, mittig oder rechts. Markieren Sie die Box dabei deutlich mit dem Call-to-Action “Suchen”.

Tipp 2: Bieten Sie eine Vorschlagfunktion an

Machen Sie es wie Google: Auch im Online-Shop macht es Sinn, während der Eingabe des ersten Begriffs mögliche Schlagworte anzuzeigen. Der Kunde bekommt eine ausgeklappte Vorschlagfunktion angezeigt, in der bereits Produktbilder und die Anzahl der verfügbaren Artikel zu sehen sind. Das Einkaufserlebnis wird für den Online-Shopper deutlich erhöht.

Tipp 3: Sortierung nach Relevanz

Wie oben bereits erwähnt, ist die Sortierung der Suchtreffer nach Relevanz ein hohes Qualitätsmerkmal einer Onsite-Suche. Platzieren Sie z.B. Top-Seller oder Rabatt-Aktionen “above the fold”, d.h. im oberen Teil der Seite. 80 Prozent der Internetnutzer scrollen wenig und wollen die wichtigsten Informationen auf einen Blick erschließen . Produkte, die aktuell nicht verfügbar sind oder gar negative Bewertungen erhalten haben, sollten Sie daher weiter unten platzieren. So vermeiden Sie Enttäuschungen beim Kunden.

Tipp 4: Onsite-Suche auf mobiles Nutzungsverhalten anpassen

Immer mehr Nutzer greifen mobil auf Ihre Website zu. Gewährleisten Sie, dass mobile Käufer die Onsite-Suche geräte-, orts- und zeitunabhängig anwenden können. Die Öffnung der Produktseiten sollte über diverse Bildschirme (Smartphone, Tablet, Laptop) einwandfrei funktionieren.

Tipp 5: Filter als Hilfestellung

Allgemeine Begriffe wie “Hemd” bieten zu viele Suchtreffer. Diese können in der Regel nicht übersichtlich auf einer Seite dargestellt werden. Setzen Sie daher Filter als Hilfestellung. Wünsche des Kunden können über Suchoptionen wie Farbe, Größe, Preis, Marke oder Bewertung schnell ermittelt werden.

Ihre Vorteile im Überblick

 

  • Umsatzsteigerung durch die intelligente Suche: Ihre Kunden finden durch eine fehlertolerante Onsite-Suche immer zum richtigen Produkt. Die Anzahl der Warenkorbabbrecher verringert sich deutlich.
  • Verweildauer des Besuchers wird erhöht: Durch die Suche mit Filteroption steigen die Kunden tiefer in Ihr Produktsortiment ein und verweilen länger auf der Website.
  • Zufriedene Kunden: Durch eine stets aktuelle Datenbank, finden Ihre Käufer bei jedem Besuch die aktuellsten Produktinformationen. Das macht sie zufrieden und lässt den Umsatz steigen.

Anforderungen meistern

Um die Anforderungen an eine professionelle Onsite-Suche zu erfüllen, greifen immer mehr Shop-Betreiber auf spezialisierte Dienstleister zurück. TWT unterstützt Sie gerne bei der Umsetzung oder Optimierung Ihrer Onsite-Suche. Sprechen Sie uns gerne an!