30.10.2015

Der Fokus liegt bei Marketern hauptsächlich auf der Kundenakquise und viele Experten nutzen heutzutage dafür datengesteuerte Marketinglösungen. Die im Juli erarbeitete Studie untersucht die Auswirkung der neuen Marketingmethoden auf Basis von datenbasierten Analysen auf die Umsätze der Unternehmen.

Die wichtigsten Kennzahlen der Studie:

  • Der gewonnene Umsatz im ersten Quartal 2015 betrug rund 45,7 Prozent bei den befragten Unternehmen

  • 9 Prozent gaben an, dass durch die Analysen der Umsatz sogar extrem angestiegen ist

  • Über 54,3 Prozent der Marketer sind überzeugt, dass im zweiten und drittel Quartal des Jahre der Umsatz weiter ansteigen wird

  • 39,2 Prozent der Marketer investieren von Quartal zu Quartal zunehmende Ressourcen in datengesteuerte Lösungen

Im Bezug auf datenbasierte Marketingmethoden priorisieren über zwei Drittel der US-Marketingexperten neben der Kundenakquise auch Kundenbindung und CRM. Besonders wichtig ist ihnen dabei die Bewertung, wie nutzbar die neuen Marketingtechnologien sind und wie diese am besten in das Unternehmen integriert werden, um neue Datenquellen zu erforschen.

(Quelle: emarketer.com)