08.07.2016

Kleine Box bringt Internet an abgelegene Orte

Für die größtmögliche Flexibilität will Facebook OpenCellular in eine kleine Box integrieren, die an verschiedene Orte gebracht werden kann. Mit dem System sollen Mobilfunkstandards von 2G bis LTE sowie Wireless-Standards unterstützt werden. Diese können dann je nach Bedarf von den Anwendern konfiguriert werden. Die Stromversorgung soll an die Möglichkeiten des jeweiligen Standortes geknüpft sein. So sei eine Versorgung per Batterie, Ethernet oder Solarmodule möglich.
Facebook selbst hat einen Prototypen des Systems bereits erfolgreich im eigenen Haus getestet.

 

(Quelle: heise.de)