23.10.2017

Ein dünnes Gestell und ein winziges Display revolutionieren die Logistik. Durch das geringe Gewicht, müssen Mitarbeiter die Datenbrille nicht in den Händen halten, sondern können sie wie eine reguläre Brille tragen. Relevante Daten, wie der Warenbestand, werden den Mitarbeitern direkt vor den Augen angezeigt. So sind sie schneller in der Bearbeitung des Warenlagers. Zudem kann die Datenbrille konkrete Arbeitsschritte auf die Brille spielen. Welcher Artikel in welcher Menge in die Regale muss, wird über die Google Glass angezeigt. Bestätigungen werden über das Berühren des Bügels getätigt. 

Eine weitere Option ist das Anlernen neuer Mitarbeiter. Durch die Unterstützung der Datenbrille werden neue Mitarbeiter mit wichtigen Informationen versorgt und können Prozesse schneller lernen.

https://www.youtube.com/watch?v=TAkZe0_b71I

Unternehmen sollten über mögliche Einsatzgebiete nachdenken, um auch in Zukunft weiter konkurrenzfähig zu bleiben.