16.12.2015

“Beliebte Uhrzeiten” auf den Überblicksseiten zu Orten helfen Nutzer vor allem Stoßzeiten zu vermeiden und somit angenehmere Einkaufszeiten zu planen. Neben den Shopping-Möglichkeiten werden unter den rund einer Million Orte auch Museen und Restaurants weltweit angezeigt.

Die Erweiterung der Offline-Nutzung verhilft User dazu Kartenausschnitte ohne Internetverbindung herunterzuladen und sich entsprechend zu navigieren. Für Nutzer aus den USA und Kanada stehen zudem auch aktuelle Benzinpreise bei der Suche nach Tankstellen zur Verfügung.

Die neue iOS-App steht kostenlos zur Verfügung.

Quelle: derstandard.at