31.03.2016

Im Vergleich zum Jahr 2014 hat die Automobilindustrie in Deutschland 2015 fast 20 Millionen Euro zusätzlich in Online-Werbung investiert. Die digitale Top-Industrie im letzten Jahr war der Einzel- und Versandhandel mit rund 392 Millionen Euro.

Weitere wichtige Zahlen der Studie:

  • In der Kategorie der Display-Formate sind Ad-Bundles mit rund 472 Millionen Euro die beliebtesten gebuchten Formate

  • Auch die Ausgaben von Pre-roll Video-Formaten sind von 276 Millionen Euro im Jahr 2014 auf 379 Millionen Euro im Jahr 2015 gestiegen

  • Auf dem dritten Platz liegt die Wallpaper-Werbung mit rund 312 Millionen Euro Umsatz im vergangenen Jahr

Der gesamte digitale Werbemarkt könnte dieses Jahr in Deutschland rund 5,85 Milliarden Euro Umsatz erwirtschaften. Das sind rund 5,3 Prozent mehr als im letzten Jahr. Von der gesamten Summe werden laut eMarketer vorraussichtlich rund 2,16 Milliarden Euro über Display Advertising umgesetzt.

(Quelle: emarketer.com)