08.06.2015

Mehr Konvergenz zwischen digital und real am Point-of-Sale: Mit der iBeacon-Technologie lassen sich signifikant mehr Besucher auf das Ladenlokal hinweisen als durch vergleichbare Maßnahmen. Eine aktuelle Studie hat die Effektivität von Beacons am PoS nun näher untersucht.

Durch die fortschreitende Transformation der traditionellen Branchen, müssen Händler neue Wege finden, um den Kunden von morgen abzuholen. Eine neue Studie des Couponing-Anbieters Gettings und der LMU München hat zu diesem Zweck die Wirkung von iBeacon im stationären Handel ermittelt.

Für die Untersuchung wurden von Juli bis Dezember 2014 durch die E-Plus-Tochter 140 Beacons in 72 Geschäften in Düsseldorf angebracht. Die Sender spielten bei Annäherung entweder eine Willkommensnachricht oder einen Coupon an die Interessenten aus.

Die wichtigsten Ergebnisse im Überblick:

  • Es konnte eine Steigerung der Ladenbesuche um 23 Prozent verzeichnet werden , wenn die Begrüßungsnachricht mit einem Coupon kombiniert wurde
  • Eine Push-Notification mit mobilem Coupon erhöht die Verweildauer um 31 Prozent
  • Wenn die Push-Notifications mit mobilen Coupons verbunden wurden, reagieren Konsumenten am schnellsten auf laufende Kampagnen

Als Datengrundlage wurden 1.034 Beacon-Kontakte aus 17 teilnehmenden Verkaufspunkten betrachtet und mit einer neutralen Kontrollgruppe verglichen.

(Quelle: lead-digital.de)